Germany v England - International Friendly
Jamie Vardy of scheitert an Marc-Andre ter Stegen © Getty Images

Mit einigem Glück und einem starken Marc-Andre ter Stegen setzt die DFB-Elf eine neue Bestmarke. Gegen England knackt sie ihren Gegentor-Rekord aus dem Jahr 1966.

Die deutsche Nationalmannschaft hat beim 1:0-Sieg gegen England in Dortmund einen 50 Jahren alten Rekord geknackt.

Das DFB-Team ist nun seit 648 Minuten ohne Gegentor. Die bisherige eigene Bestmarke aus dem Jahr 1967 lag bei 605 Minuten.

DFB-Team verbessert Uralt-Rekord © iM Football

Beim Abschied von Lukas Podolski, der in der 69. Minute zum Endstand traf, musste die Elf von Bundestrainer Joachim Löw aber mehrere Male zittern, bevor sie den Rekord verbesserte.

Ein Pfostenschuss durch Adam Lallala und meherer Paraden von Marc-Andre ter Stegen verhinderten die Führung der Gäste.

Das letzte Gegentor hatte die Nationalelf beim 0:2 im EM-Halbfinale gegen Gastgeber Frankreich kassiert. Seitdem wurden 44 Schüsse in Richtung des deutschen Tors abgegeben - nur neun kamen auf den Kasten.

Weiterlesen