Germany - Ascona Training Camp Day 3
Leroy Sane (r.) und Julian Brandt haben glänzende Perspektiven im DFB-Team © Getty Images

Zahlreiche Talente drängen in die deutsche Nationalmannschaft und machen den Stammspielern das Leben schwer. SPORT1 zeigt die größten Talente des DFB-Teams.

Beim WM-Qualifikationsspiel in Aserbaidschan am Sonntag (ab 18 Uhr im LIVETICKER) setzt Bundestrainer Joachim Löw voraussichtlich größtenteils auf seine Weltmeister von 2014.

Mit einer bewährten Formation will Deutschland die Pflichtaufgabe lösen und der Teilnahme an der WM 2018 einen großen Schritt näher kommen.

Bei der Weltmeisterschaft, spätestens aber in der Zeit danach, streben jedoch zahlreiche Talente in die Nationalmannschaft. Schon jetzt stehen Youngster wie Leroy Sane oder Julian Brandt im deutschen Kader und erhalten immer mehr Spielzeit.

iM Football und SPORT1 zeigen den umfangreichen Talente-Pool für Löw.

Die rot eingefärbten Namen stellen die Zukunft des DFB-Teams dar © iM Football

Für jede Position im bewährten 4-2-3-1-System steht eine talentierte Alternative zur Verfügung. Zahlreiche Hochbegabte lauern auf ihre Chance und wollen den Arrivierten ihren Platz streitig machen. Da auch die A-Elf ihren Zenit noch nicht überschritten hat, steht ein spannender Konkurrenzkampf bevor.

Einige der Talente dürften schon beim Confederations Cup im Juni dabei sein, andere werden bei der U21-EM in Polen weilen.

Für die deutschen Fans besteht kein Grund, sich Sorgen um die Zukunft zu machen: Die nächste Generation nach den 2014er-Weltmeistern steht schon in den Startlöchern.

Weiterlesen