Thorsten Legat motiviert 1. FC Rielasingen-Arlen vor Pokal-Duell mit Borussia Dortmund
Thorsten Legat motiviert 1. FC Rielasingen-Arlen vor Pokal-Duell mit Borussia Dortmund © Getty Images

Thorsten Legat macht den 1. FC Rielasingen-Arlen vor dem DFB-Pokalspiel gegen den BVB fit. Vor allem die Kabinenansprache des Ex-Schalkers hat es in sich.

Vor dem Pokalspiel gegen Borussia Dortmund hat Ex-Profi Thorsten Legat den 1. FC Rielasingen-Arlen auf den anstehenden Knüller eingeschworen.

Der Amateurverein aus Baden-Württemberg empfängt am Samstag in der ersten Runde des DFB-Pokals den Titelverteidiger aus Dortmund (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) und steht vor dem größten Spiel seiner Vereinsgeschichte.

(Volkswagen Pokalfieber: Alle Infos zum DFB-Pokal Fr., 19.15 Uhr im TV auf SPORT1)

Der 48-Jährige ehemalige Schalker besuchte das Team aus der badischen Verbandsliga, begleitete es im Training und gab Tipps, wie es gegen den BVB vielleicht klappen kann. "Ich würde mit Fünferkette spielen. Dann einfach mal mit Karamba-Karacho vorne rein", wird Legat in der Bild-Zeitung zitiert.

BVB Motivation genug

Allein die Tatsache, dass der Gegner Borussia Dortmund heißt, ist für Legat Motivation genug: "Wer gegen den BVB nicht motiviert ist, hat nichts in der Buxe und soll verschwinden."

Um die Spieler noch mehr anzuspornen, hielt Legat eine Kabinenansprache, die es in sich hatte: "Das ist das Spiel des Lebens. Ihr müsst euch wehren. Ihr geht da raus und sagt: Mein Kind, meine Mama, mein Papa, meine liebe Frau - ich kämpfe für dich. Wie im Krieg! Geht hin und schlagt denen die Zähne ein."

Und was ist, wenn die Amateure den BVB tatsächlich aus dem Wettbewerb werfen? "Schafft Rielasingen die Sensation, komme ich mit dem Fahrrad und spende dem Klub 1000 Euro", versprach er.

Legat absolvierte in der Bundesliga insgesamt 243 Spiele für den VfL Bochum, Werder Bremen, Eintracht Frankfurt, VfB Stuttgart und Schalke 04. 17 Mal traf er dabei auf Borussia Dortmund und konnte sechs Mal gewinnen.

Weiterlesen