Chile v Germany: Final - FIFA Confederations Cup Russia 2017
Durchschnittlich 14,69 Millionen Zuschauer sehen Deutschlands Sieg im Confed Cup © Getty Images

Der Final-Triumph des DFB-Teams gegen Chile sorgt in Deutschland für eine neue Rekord-Einschaltquote für den FIFA Confederations Cup in Russland.

Der Final-Triumph der deutschen Nationalmannschaft hat dem ZDF eine Rekordquote für den Confed Cup in Russland beschert.

Das 1:0 der Perspektivmannschaft von Bundestrainer Joachim Löw gegen Südamerikameister Chile sahen im Zweiten durchschnittlich 14,69 Millionen Zuschauer vor den Fernsehern. Der Marktanteil lag bei 42,7 Prozent.

Das Spiel um Platz drei am Sonntagnachmittag zwischen Europameister Portugal und Gold-Cup-Gewinner Mexiko (2:1 n.V.) hatten 2,55 Millionen Zuschauer verfolgt (16,8 Prozent).

Das größte Interesse der deutschen Fußball-Fans hatte es bei der Mini-WM zuvor mit 11,37 Millionen Zuschauern beim Halbfinalsieg der DFB-Elf gegen Mexiko gegeben (ARD: 37 Prozent).

8,62 Millionen Zuschauer sahen das 1:1 im zweiten Gruppenspiel gegen Finalgegner Chile (ARD: 31,4 Prozent) gegeben.

Im ZDF sahen 7,44 Millionen den 3:1-Sieg gegen Afrika-Meister Kamerun (36,2 Prozent) und 6,07 Millionen das 3:2 im Auftaktspiel gegen Australien (39,6 Prozent).

Weiterlesen