Sergio Ramos (l.) und Gerard Pique spielen zusammen für Spanien © Getty Images

Sergio Ramos und Gerard Pique sticheln gerne gegeneinander. Jetzt lädt der Real-Kapitän den Barca-Star zum Champions-League-Finale nach Cardiff ein.

Sergio Ramos und Gerard Pique verbindet eine Hassliebe. 

Im spanischen Nationalteam bilden der Kapitän von Real Madrid und der Abwehrchef des FC Barcelona ein kongeniales Abwehr-Duo, doch auf Vereinsebene gehen sie immer wieder auf Konfrontationskurs.

So auch vor dem Champions-League-Endspiel, das Real am Samstag gegen Juventus Turin (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) bestreitet. Ramos hat in einem Interview die nächste Runde in der kuriosen Stichel-Saga mit seinem Landsmann eröffnet.

"Ich habe Pique ein Ticket für das Endspiel geschickt", verriet der Innenverteidiger dem Radiosender Cadena Cope. 

Pique, der mit Barca im Viertelfinale gegen Juventus ausgeschieden war, habe ihm allerdings "noch nicht" auf seine Einladung geantwortet. "Mal sehen, ob er kommt", sagte Ramos lachend.

Real bietet sich im Duell mit den Italienern die Chance, als erster Klub der Champions-League-Geschichte den Titel zu verteidigen.

Weiterlesen