FC Bayern Muenchen v Arsenal FC - UEFA Champions League Round of 16: First Leg
Ein Vier-Tore-Vorsprung aus dem Hinspiel wurde in der Champions League noch nie verspielt © Getty Images

Nach dem 5:1 im Hinspiel kann der FC Bayern getrost für das Champions-League-Viertelfinale planen. Ein Vier-Tore-Vorsprung reichte in der Champions League immer.

Rekordmeister Bayern München darf nach seinem 5:1 im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen den FC Arsenal vor gut drei Wochen in München für das Viertelfinale planen.

In der langen Geschichte der europäischen Fußball-Wettbewerbe haben erst drei Mannschaften einen Vorsprung mit vier Toren im Rückspiel noch verspielt, zuletzt in der Saison 1985/86 Borussia Mönchengladbach - noch nie aber geschah dies in der Champions League. 

Gladbach hatte damals das Hinspiel in der dritten Runde des UEFA-Pokals 5:1 gegen Real Madrid gewonnen. Im Rückspiel in der spanischen Hauptstadt unterlagen die Fohlen 0:4. 

Zuvor hatte in der zweiten Runde des UEFA-Pokals 1984/85 Partizan Belgrad ein 2:6 bei den Queens Park Rangers durch ein 4:0 wettgemacht. Leixões SC aus Portugal kam 1961/62 in der ersten Runde des Pokals der Pokalsieger nach einem 2:6 gegen FC La Chaux-de-Fonds durch ein 5:0 im Rückspiel weiter.

Weiterlesen