Carlo Ancelotti als Trainer des AC Milan, Champions League, FC Bayern München
Carlo Ancelotti ist geknickt: 2004 verspielt er mit AC Milan einen sicher geglaubten Vorsprung gegen La Coruna © Imago

München - Carlo Ancelotti hat mit dem AC Milan in der Königsklasse zwei Mal einen großen Vorsprung verspielt. Beim FC Arsenal soll das mit dem FC Bayern nicht noch mal passieren.

von

Glauben Sie daran, dass der FC Bayern im Achtelfinale der Champions League noch am FC Arsenal scheitert? Dann sind sie mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit ein kräftiger Pessimist - oder als Anhänger der Londoner ein ausgesprochener Optimist.

In der langen Geschichte der europäischen Fußball-Wettbewerbe haben überhaupt erst drei Mannschaften einen Vorsprung mit vier Toren im Rückspiel verspielt. In der Champions League ist das jedoch noch nie vorgekommen.

Bei den Münchnern wird es dieser Tage trotzdem einen Menschen geben, der zu mahnenden Worten greift. Carlo Ancelotti hat in seiner langen Trainer-Laufbahn nämlich so seine Erfahrungen gemacht mit Aufholjagden - in negativer Hinsicht.

2005 führte sein AC Milan im Endspiel der Königsklasse in Istanbul zur Pause bereits 3:0 gegen Liverpool - am Ende unterlagen die Italiener im Elfmeterschießen.

Ancelottis Fiasko in La Coruna

Sein größtes Trauma in der Champions League erlebte der heutige Bayern-Coach jedoch schon im Jahr zuvor.

Nach einem 4:1 reiste Milan mit beruhigendem Vorsprung zum Rückspiel nach La Coruna. Dort erlebten Paolo Maldini, Clarence Seedorf und Co. jedoch ein Fiasko. Die Spanier siegten nach einer furiosen Aufholjagd 4:0 und kamen eine Runde weiter.

Nie zuvor und bis heute nie wieder hat sich ein Team in der Königsklasse einen solchen Vorsprung nach dem Hinspiel noch nehmen lassen.

"Ich versuche, es zu vergessen, aber ich schaffe es nicht. Das Schöne im Fußball ist, dass man es eben nie weiß. Diese Erfahrung war gut für mich", sagte Ancelotti auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den FC Arsenal am Abend (ab 20.15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Müssen die Bayern also noch mal zittern vor den Gunners? Boss Karl-Heinz Rummenigge beschwichtigt: "Carlo wird das so machen, dass wir kein La Coruna oder Istanbul erleben werden", sagte er vor dem Abflug nach London.

Weiterlesen