FBL-EUR-C1-BARCELONA-PSG
Die Futsal-Mannschaft bejubelte das 6:1 von Sergi Roberto sehr emotional. © Getty Images

Nach dem entscheidenden Treffer von Sergi Roberto brechen bei der mitfiebernden Futsal-Abteilung vor dem Fernseher alle Dämme.

Das irre 6:1 des FC Barcelona in der Champions-League gegen Paris Saint-Germain hat auch in der Futsal-Abteilung für große Emotionen gesorgt.

Schon der Jubel von Trainer Luis Enrique war emotional, doch das Futsal-Team toppte alles: Bis zur letzen Sekunde fieberte das komplette Team vor dem Fernseher mit. Als dann Sergi Roberto in der 95. Minute das 6:1 erzielte, brachen bei den Futsal-Spielern alle Dämme.

Die Spieler lagen sich in den Armen und jubelten, als ob sie selbst gerade gespielt hätten. 

Weiterlesen