Juventus Turin, FC Porto, Champions League, Achtelfinale
Zwei Torwart-Legenden unter sich. Sowohl Casillas, als auch Buffon erreichten in den vergangenen Tagen neue Meilensteine © Getty Images

Porto-Keeper Iker Casillas stellt im Achtelfinale gegen Juventus einen neuen Rekord in der Champions League auf. Lothar Matthäus gratuliert, der Spanier bedankt sich.

Trotz des Ausscheidens aus der Champions League im Achtelfinale gegen Juventus Turin konnte sich Torwart-Ikone Iker Casillas vom FC Porto ein wenig freuen. Über einen Rekord. Und warme Worte.

Beim 0:1 im Juventus Stadium absolvierte der langjährige Torwart von Real Madrid seinen 175. Einsatz in einem Wettbewerb der UEFA. Kein Spieler lief in mehr Duellen auf.

Casillas übernahm die Spitze der "ewigen" Bestenliste von Paolo Maldini, dem langjährigen Kapitän des AC Mailand, der auf 174 Einsätze kommt. Dritter ist der ehemalige Barca-Kapitän Xavi Hernandez (173).

Für seine Rekordmarke wurde der 35-Jährige gebührend beglückwünscht. Zu den ersten Gratulanten gehörte Lothar Matthäus. Via Twitter äußerte der deutsche Rekordnationalspieler seine Bewunderung.

Casillas reagierte umgehend, bedankte sich bei "Legende" Matthäus.

Den Legenden-Auflauf komplettierte am Dienstag Gianluigi Buffon.

In der Liste der Spieler mit den meisten Einsätzen in UEFA-Wettbewerben liegt der Italiener zwar nur auf Rang zehn, dafür hat er am Wochenende in Italien eine neue Marke aufgestellt.

613 Einsätze in der Serie A sammelte er bis jetzt. Er kündigte an, dass noch einige dazu kommen werden.

Weiterlesen