FC Bayern München, Robert Lewandowski, Arturo Vidal, Franck Ribery, Xabi Alonso, David Alaba
Mit 5:1 demütigt der FC Bayern den FC Arsenal im Achtelfinale der Champions League © Getty Images

Der FC Bayern fertigt den FC Arsenal in der Champions League im Achtelfinale mit 10:2 ab. Das höchste K.o.-Ergebnis gelingt dem FCB aber gegen Sporting.

Bayern München hat den FC Arsenal im Achtelfinale der Champions League gedemütigt. 5:1 gewann der deutsche Rekordmeister das Hinspiel, 5:1 auch das Rückspiel am Dienstagabend in London - macht zusammen ein 10:2.

Doch es ist nicht das höchste K.o.-Ergebnis in der Königsklasse. Den Rekord halten auch die Bayern: 2008/2009 erreichten sie gegen Sporting Lissabon ebenfalls im Achtelfinale insgesamt sogar ein 12:1 (5:0 und 7:1).

Auf ein 10:2 kam bislang neben den Bayern auch der FC Barcelona im Achtelfinale 2011/2012 gegen Bayer Leverkusen (3:1 und 7:1). Werder Bremen war 2004/2005 im Achtelfinale gegen Olympique Lyon ebenfalls mit 2:10 unter die Räder gekommen. 0:3 hatte Werder das Hinspiel verloren, 2:7 das Rückspiel.

Weiterlesen