Unter den besten drei Torhütern befinden sich zwei Eidgenossen
Unter den besten drei Torhütern befinden sich zwei Eidgenossen © Grafik SPORT1: Paul Haenel/ Getty

München - Auf Grundlage der Punkte aus der letzten Saison beim Bundesliga Manager von SPORT1 ergibt sich die Liste der besten Torhüter. Unter den Top drei ist auch ein Absteiger.

von

Die Anzahl der herausragenden Torhüter in der Bundesliga ist groß.

Den neuen Bundesliga Manager von SPORT1 jetzt spielen - auf das Bild klicken
Den neuen Bundesliga Manager von SPORT1 jetzt spielen - auf das Bild klicken © SPORT1

Um es in die Bestenliste zu schaffen bedarf es einer konstant überdurchschnittlichen Leistung zwischen den Pfosten.

Die drei besten Torhüter der vergangenen Spielzeit überzeugten mit starken Paraden und Souveränität auf dem Platz.

Ausschlaggebend für die Liste der besten Spieler, wie hier für die besten Torhüter, ist die Gesamtpunktzahl der letztjährigen Wertung des Bundesliga Managers von SPORT1.

SPORT1 präsentiert die TOP 3 der Torhüter und blickt auf die vergangene Spielzeit zurück.

Roman Bürki sieht sich selbst als "modern spielenden Torhüter"
Roman Bürki sieht sich selbst als "modern spielenden Torhüter" © Imago

Rang 3: Roman BürkiBVB-Trainer Thomas Tuchel schenkte dem Schweizer Nationalspieler im Hinspiel der UEFA-Europa-League-Qualifikation gegen den Wolfsberger AC das Vertrauen.

Keine Überraschung, nach Bürkis überragender Saison im Trikot des SC Freiburg. Starke 111 Punkte sammelte er bei den Breisgauern beim Bundesliga Manager von SPORT1.

Auch von zwei Hinrunden-Patzern in den jeweiligen Schlussminuten, die Freiburg jeweils den Sieg kosteten, ließ sich Bürki nicht destabilisieren. Es folgte ein souveräner Auftritt nach dem anderen.

Manuel Neuer feiert zum dritten Mal in Folge mit Bayern München die Deutsche Meisterschaft
Manuel Neuer feiert zum dritten Mal in Folge mit Bayern München die Deutsche Meisterschaft © Getty Images

Rang 2: Manuel Neuer – Der deutsche Nationaltorwart schafft es mühelos in die Top 3. Mit 117 Punkten aus dem letzten Jahr beim Bundesliga Manager von SPORT1 war Neuer wie gewohnt ein sicherer Rückhalt des FC Bayern und gab seinen Mitspielern durch seine wenigen, aber dafür um so wichtigeren Paraden, ein Gefühl der Sicherheit.

Seine lediglich vier Gegentore in der gesamten Hinrunde waren ein neuer Bundesliga-Rekord. So reichte es für den Weltmeister nach der Deutschen Meisterschaft für den zweiten Rang in der Liste der besten Torhüter des Bundesliga Managers von SPORT1.

Yann Sommer wechselte 2014 vom FC Basel zu Borussia Mönchengladbach
Yann Sommer wechselte 2014 vom FC Basel zu Borussia Mönchengladbach © Getty Images

Rang 1: Yann Sommer - Der zweite Schweizer Nationaltorwart unter den besten Torhütern des Bundesliga Manager von SPORT1 - und dann auch noch als Spitzenreiter. 15 Mal spielte der 26-Jährige zu Null und ermöglichte Borussia Mönchengladbach dadurch 37 Punkte, bei elf Siegen und vier Remis aus den 15 Begegnungen.

Nur Bernd Leno (16 Zu-Null-Spiele/ Rang 5: 101 Punkte) und der zweitplatzierte Neuer (20 Zu-Null-Spiele) haben in dieser Hinsicht eine bessere Ausbeute. Der Gladbacher Schlussmann überzeugte mit seiner Konstanz und seiner Mentalität, sich ständig weiter entwickeln zu wollen und nie aufzugeben. Mit 127 Punkten sichert sich Sommer den ersten Platz der besten Torhüter beim Bundesliga Manager von SPORT1.

Weiterlesen