Michael Reschke wird den FC Bayern wohl verlassen © imago

Der FC Bayern muss sich wohl bald einen neuen Kaderplaner suchen. Michael Reschke steht nach SPORT1-Informationen kurz vor einer Unterschrift bei Ligarivale VfB Stuttgart.

Michael Reschke, Technischer Direktor beim FC Bayern, steht auf dem Absprung. 

Nach SPORT1-Informationen wird der Münchner Kaderplaner Nachfolger von Jan Schindelmeiser beim VfB Stuttgart. Der Bundesliga-Aufsteiger hatte sich am Freitag nach längeren internen Querelen von seinem Sportvorstand getrennt. 

Laut Stuttgarter Nachrichten soll Reschke ab dem 1. Oktober bei den Schwaben anheuern und seinen jetzigen Chefscout, Timon Pauls, mitbringen. 

Der 59-Jährige arbeitet seit 2014 für den Rekordmeister. Zuletzt wurde ihm jedoch Sportdirektor Hasan Salihamidzic vorgesetzt. 

Durch Schindelmeisers Freistellung wird jetzt ein Vorstandsposten beim Bundesliga-Rückkehrer vakant. VfB-Präsident Wolfgang Dietrich hatte die Trennung mit einer fehlenden Überzeugung in die Zusammenarbeit mit Schindelmeiser begründet.

Weiterlesen