Borussia Dortmund v Eintracht Frankfurt - Bundesliga
Marco Fabian fehlte Eintracht Frankfurt bereits zu Beginn der Rückrunde © Getty Images

Eintracht Frankfurt muss längere Zeit auf Offensivspieler Marco Fabian verzichten. Der Mexikaner kämpft mit Problemen im Lendenwirbelbereich.

Hiobsbotschaft für Eintracht Frankfurt: Wie der DFB-Pokalfinalist am Dienstag mitteilte, fällt Mittelfeldspieler Marco Fabian zwei Monate aus.

Der Mexikaner leidet an einer "wiederkehrenden Problematik in der Lendenwirbelsäule" und wird sich einer konservativen Behandlung bei einem Spezialisten unterziehen.

"Wir bedauern den Ausfall von Marco sehr und hoffen auf seine baldige Rückkehr. Während der Behandlungszeit werden wir ihn natürlich bestmöglich unterstützen, um eine schnelle Genesung voranzutreiben", sagte Sportvorstand Fredi Bobic.

Aufgrund der Verletzung hatte Fabian bereits die ersten sieben Spiele der Rückrunde in der vergangenen Saison verpasst. Nach Alex Maier (Sprunggelenk) und Omar Mascarell (Achillessehne) ist er der dritte wichtige Spieler, der Trainer Niko Kovac langfristig nicht zur Verfügung stehen wird. 

Weiterlesen