Alexander Isak wechselte von AIK Solna zu Borussia Dortmund © Getty Images

Ohne zahlreiche Stammspieler gewinnt Borussia Dortmund einen Test bei RW Erfurt. Ein schwedischer Youngster glänzt als Vollstrecker. Ömer Toprak verletzt sich.

Der schwedische Youngster Alexander Isak hat DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund einen Tag nach der Supercup-Niederlage gegen Rekordmeister Bayern München zu einem deutlichen Testspiel-Sieg geschossen.

Der 17-Jährige traf am Sonntag beim 5:2 (2:2) bei Drittligist Rot-Weiß Erfurt gleich viermal (18., 51., 60., 88.). Zudem trug sich Jan-Niklas Beste (21.) in die Torschützenliste der Dortmunder B-Elf ein.

BVB-Trainer Peter Bosz musste dabei allerdings den Ausfall von Verteidiger Ömer Toprak hinnehmen, der sich einen Nasenbeinbruch zuzog.

Lion Lauberbach (12.) und Elias Huth (40.) hatten für Erfurt getroffen. Das BVB-Team von Trainer Peter Bosz hatte am Samstagabend erst nach Elfmeterschießen (6:7) gegen die Bayern verloren.

In der ersten Runde des DFB-Pokals tritt Dortmund am kommenden Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) beim Sechstligisten 1. FC Rielasingen-Arlen an.

Weiterlesen