Jonathan Klinsmann ließ keinen Gegentreffer zu © Imago

Trainingsgast Jonathan Klinsmann feiert mit Hertha BSC einen Sieg im ersten Saisontest. Der etatmäßige Ersatztorwart Thomas Kraft verschießt einen Elfmeter.

Mit Trainingsgast Jonathan Klinsmann zwischen den Pfosten und dem etatmäßigen Ersatztorwart Thomas Kraft als Feldspieler hat Bundesligist Hertha BSC seinen ersten Saisontest bestanden.

Der Europa-League-Teilnehmer gewann seine Premiere nach der Sommerpause bei Brandenburgligist Oranienburger FC Eintracht 2:0 (1:0) und präsentierte sich dabei bereits in Spiellaune.

Vor rund 2000 Zuschauern erzielten Trainersohn Palko Dardai und Alexander Esswein die Treffer für die Profis, bei denen unter anderem noch Confed-Cup-Sieger Marvin Plattenhardt sowie die U21-Europameister Mitchell Weiser, Niklas Stark und Davie Selke fehlten.

Aushilfsstürmer Kraft verschoss vor der Pause zudem noch einen Foulelfmeter. 

Klinsmann Jr. hatte nicht viel Arbeit. Der 20 Jahre alte Sohn des früheren Bundestrainers sowie Welt- und Europameisters Jürgen Klinsmann kämpft bei Hertha BSC um einen Vertrag als Profitorwart und reiste mit den Berlinern nach dem Match direkt weiter ins Trainingslager nach Bad Saarow (Oder-Spree).

Die Testspiele am Freitag im Überblick:

 Borussia Mönchengladbach II - Holstein Kiel 0:2 (0:0)
 Wormatia Worms - SV Darmstadt 98 0:4 (0:1)
 SSV Jahn Regensburg - SV Ried/Österreich 1:1 (1:0)
 DJK-SG Schwabsberg/Buch - 1. FC Heidenheim 0:18 (0:9)
 VfL Osnabrück - FC St. Pauli 0:3 (0:3)
 Wolfsberger AC/Österreich - Union Berlin 2:4 (1:1)

Weiterlesen