Kevin-Prince Boateng gratuliert seinem Heimatverein © twitter.com/HerthaBSC

Hertha BSC begeht den 125. Geburtstag. Der frühere Berliner Kevin-Prince Boateng gratuliert auf sehr eigene Art mit einer Gesangseinlage im Auto.

Zum Glück zählt bei Geburtstagsgratulationen vor allem die Geste. Hertha BSC erreichte am Dienstag zum 125-jährigen Jubiläum ein ganz besonderes Geburtstagspräsent.

Kevin-Prince Boateng gibt seine Gesangs-"Künste" zum besten und trällert reichlich schief ein Geburtstagsständchen für seinen Heimatverein.

Dabei stimmt Boateng die erste Strophe der Hertha-Vereinshymne "Nur nach Hause" an. Noch bevor er zum Refrain kommt, bricht der Mittelfeldspieler allerdings seinen Gesangsversuch ab.

"125 Jahre sind eine stolze Nummer. Ich bin stolz ein kleiner Teil der Hertha-Geschichte zu sein", sagt Boateng in seiner Video-Nachricht. 

Der gebürtige Berliner spielte in diversen Hertha-Nachwuchsmannschaften und absolvierte zwischen 2005 und 2007 42 Spiele für die erste Mannschaft.

Weiterlesen