Die Spieler von Hannover 96 laufen in Trikot-Fetzen vom Platz © imago

Der Bundesliga-Aufsteiger beklagt ein Trikot-Gate. Die Spieler laufen nach einem Testspiel mit zerrissenen Stofffetzen vom Feld.

Das war noch nicht bundesligareif, Hannover 96.

Beim Testspiel in Flensburg musste der Aufsteiger ein Trikot-Gate beklagen. Gleich vier Jerseys lösten sich in Einzelteile auf. 

Noah Sarenren-Bazee, Matthias Ostrzolek, Iver Fossum und Niclas Füllkrug schlichen mit Stofffetzen vom Feld. 

Christoph Romer vom Ausrüster Jako gab sich gegenüber der Mediengruppe Madsack kleinlaut: "Besser im Test als in der Bundesliga, aber gut ist das für uns natürlich nicht." 

Der Fehler wird entweder direkt in den Textilien oder in der nachträglichen Behandlung vermutet. 

"Wir haben Vermutungen, warum das passiert ist, aber können das seriös noch nicht beantworten", sagte Romer.

Weiterlesen