Der italienische Star-Trainer des FC Bayern ist in einem Interview voll des Lobes für seinen Torhüter und vergleicht ihn mit einer Maschine.

Manuel Neuer ist offenbar wirklich nicht Manuel Neuer.

Zumindest behauptet das sein Trainer beim FC Bayern München Carlo Ancelotti. Im Interview mit der Gazetta dello Sport sagte der Italiener: "Wir haben einen Computer im Tor, und der macht den Unterschied."

Ancelotti weiter: "Ich sage immer, dass er unter dem Trikot keine Arme, Thorax und Becken hat, sondern eine Tastatur, auf der er die Spiel-Situation eintippt."

Bis "Computer Neuer" allerdings wieder eingreifen kann, dauert es noch ein wenig. Derzeit trainiert der Welttorhüter nach seiner Fuß-OP nur individuell.

Weiterlesen