Daniel Baier (vorne) bekennt sich zum FC Augsburg
Daniel Baier (vorne) bekennt sich zum FC Augsburg © Getty Images

Der FC Augsburg bindet vier Spieler langfristig an den Klub. Geschäftsführer Stefan Reuter zeigt sich erleichtert.

Bundesligist FC Augsburg hat die Verträge mit einem Spieler-Quartett vorzeitig verlängert. Daniel Baier, der bereits seit 2010 bei den Augsburgern unter Vertrag steht, bleibt bis 2019, Offensivspieler Caiuby verlängerte seinen Vertrag bis 2020.

Linksverteidiger Philipp Max und der Niederländer Jeffrey Gouweleeuw banden sich bis 2022 langfristig an den FCA. Das gab der Tabellen-13. der abgelaufenen Saison am Montag bekannt.

"Wir freuen uns, dass wir schon vor dem Beginn der neuen Spielzeit Fakten schaffen konnten und sich diese vier Leistungsträger klar zum FCA bekennen", sagte Stefan Reuter, Geschäftsführer der Augsburger. 

Weiterlesen