SC Freiburg v FC Ingolstadt 04 - Bundesliga
Florian Niederlechner spielt mit dem SC Freiburg um die Teilnahme in der UEFA Europa League © Getty Images

Florian Niederlechner schnürt beim Testspiel-Sieg des SC Freiburg einen Dreierpack. Auch Hannover und Bayern jubeln. Die Partien zum Nachlesen im LIVETICKER.

Die Testspiele der Bundesligisten am Donnerstag:

FV Lörrach-Brombach - SC Freiburg 0:8
SC Weiche-08 - Hannover 96 2:5
BCF Wolfratshausen - FC Bayern 1:4 (Bericht)

Aufsteiger Hannover 96 hat nach Startschwierigkeiten auch sein zweites Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison der Bundesliga mit Mühe gewonnen. Beim Nord-Regionalligisten ETSV Weiche Flensburg setzte sich die Mannschaft von Trainer André Breitenreiter am Donnerstag 5:2 (2:2) durch.

Edgar Prib (6., 22.), Niclas Füllkrug (52., 59.) und Kenan Karaman (75.) sorgten im Manfred-Werner-Stadion für die Treffer der Roten, die im ersten Vorbereitungsspiel den Landesligisten HSC Hannover klar geschlagen hatten (10:0).

Der SC Freiburg hat sein erstes Vorbereitungsspiel souverän gewonnen. Beim Verbandsligisten FV Lörrach-Brombach siegte das Team von Trainer Christian Streich mit 8:0 (1:0). Florian Niederlechner war mit drei Treffern für den UEFA-Europa-League-Qualifikanten der erfolgreichste Schütze.

Der österreichische Innenverteidiger Philipp Lienhart (20), der am Mittwoch aus der zweiten Mannschaft von Champions-League-Sieger Real Madrid leihweise zum SC gewechselt war, spielte in der ersten Hälfte.

Die Partien zum Nachlesen im Ticker.

+++ Spielende: Freiburg feiert Kantersieg +++

0:8! So lautet das Endergebnis in Lörrach. Der Sportclub dürfte mit dem ersten Testspiel zufrieden sein.

+++ Spielende: Hannover siegt mit 5:2 +++

Schlusspfiff in Flensburg: Nach einem Hin und Her in Hälfte eins dominiert der Bundesligist die zweite Halbzeit und gewinnt am Ende mit 5:2.

+++ 105. Minute: Niederlechner mit Dreierpack +++

Niederlechner ist heute kaum zu stoppen. Dem Stürmer gelingt bereits sein dritter Treffer in Lörrach.

+++ 75. Minute: Hannover legt nach +++

Nun baut auch 96 seinen Vorsprung auf eine standesgemäßes Höhe aus. Kenan Karaman trifft zum 5:2.

+++ 97. Minute: Freiburg erhöht auf 7:0 +++

Jetzt gibt der Sportclub so richtig Gas. Nach dem 6:0 durch Onur Bulut trifft Tim Kleindienst erneut.

+++ 59. Minute: Füllkrug schnürt Doppelpack +++

Hannover kommt so langsam in die Gänge. Niclas Füllkrug bringt die 96er mit zwei Treffern in sieben Minuten in Front.

+++ 88. Minute: Doppelschlag Freiburg +++

Die Breisgauer schießen sich für die UEFA-Europa-League-Quali warm. Ein Eigentor (84.) und Niederlechner erhöhen auf 5:0.

+++ 60. Minute: Ehrentreffer für Wolfratshausen +++

In der Nachspielzeit gelingt Wolfratshausen dann doch noch ein Tor. Das werden die Bayern aber verschmerzen können. Dann pfeift der Schiedsrichter ab.

+++ 59. Minute: Evina zum Zweiten +++

4:0 für den FC Bayern! Evina macht sein zweites Tor, hat aus kurzer Distanz keine Probleme.

+++ 49. Minute: Coman hämmert an die Latte +++

Erneut verhindern Aluminium und der starke Wolfratshausener Keeper ein Tor für die Münchner. Kingsley Coman hatte abgezogen.

+++ 72. Minute: Freiburg legt nach +++

+++ 46. Minute: Müller hat Feierabend +++

Nach einer Dreiviertelstunde verlässt der Torschütze zum 2:0 den Platz.

+++ 62. Minute: Niederlechner knipst +++

Mittlerweile läuft die zweite Halbzeit beim Testspiel des SC Freiburg. Erneut werden 2x30 Minuten gespielt. Florian Niederlechner macht kurz nach Wiederanpfiff das 2:0 für den Bundesligisten.

+++ 32. Minute: Evina baut Führung aus +++

Der 17 Jahre alte Kameruner Franck Evina erhöht für den FC Bayern. 3:0 heißt es nun für den deutschen Rekordmeister.

+++ 31. Minute: Weiter geht's in Wolfratshausen... +++

...mit den zweiten 30 Minuten.

+++ 35. Minute: Weiche wehrt sich - 2:2 +++

+++ 26. Minute: Hannover wieder vorne +++

Wenige Minuten nach dem Ausgleich schlagen die 96er zurück. Prib erzielt seinen zweiten Treffer und stellt auf 2:1. Sane und Albornoz leiteten das Tor ein.

+++ 30. Minute: Bayern erhöht +++

Kurz vor dem Pausenpfiff trifft Müller per Flachschuss aus etwa 16 Metern Torentfernung zum 2:0 für den FC Bayern. Dann geht es in die Kabine.

+++ 22. Minute: Hannover kassiert Ausgleich +++

Die 96er müssen ein Gegentor hinnehmen. Überraschend trifft der SC Weiche aus Flensburg zum 1:1.

+++ 22. Minute: Müller trifft Aluminium +++

Nächste dicke Gelegenheit für die Roten! Thomas Müllers wuchtiger Kopfball wird vom Keeper des Fünftligisten noch an den Querbalken gelenkt.

+++ 42. Minute: Frantz sorgt für die Führung +++

+++ 18. Minute: Wolfratshausen sorgt für Gefahr +++

Erste Chance für den Außenseiter: Nach einer Standardsituation kommt ein Wolfratshausener Spieler an den Ball. Der Versuch per Kopf geht nur knapp über das Tor der Bayern.

+++ 15. Minute: Coman und Müller aktiv +++

Die Bayern drücken den Bayernligisten hinten rein. Insbesondere die beiden Profis Coman und Müller sind präsent.

+++ 6. Minute: Hannover führt +++

Auch 96 lässt sich nicht lange bitten. Edgar Prib erzielt den Führungstreffer für den Aufsteiger.

+++ 4. Minute: Bayern startet furios +++

Gleich nach wenigen Minuten geht der FC Bayern in Führung. Manuel Wintzheimer trifft per Flachschuss zum 1:0.

+++ 1. Minute: Bayern eröffnet Testspiel-Sommer +++

Los geht's in Wolfratshausen: Der FC Bayern nimmt sein erstes Testspiel in Angriff. Auch Hannover legt in Flensburg los.

+++ Warmmachen für den Fünftligisten +++

Der heutige Gegner der Münchner kickt in der Bayernliga und schaffte dort mit Ach und Krach in der Regelation den Klassenerhalt. Trainiert wird der BCF Wolfratshausen vom ehemaligen Junioren-Nationalspieler Marco Stier.

+++ SPORT1-Reporter Nohe mit Infos aus Wolfratshausen +++

SPORT1-Reporter Jonas Nohe meldet sich via Facebook Live mit den letzten Infos vor dem Anpfiff aus Wolfratshausen.

+++ Großer Andrang in Wolfratshausen +++

+++ Chance für die Jugend +++

Beim deutschen Meister fehlen zahlreiche Stars. Die Neuzugänge Tolisso, Rudy, Süle und Gnabry haben nach Länderspieleinsätzen noch frei. Neuer, Boateng und Ulreich sind nach ihren Verletzungen noch nicht so weit, um spielen zu können.

Darüber hinaus fehlen die Nationalspieler Lewandowski, Robben, Alaba, Thiago, Kimmich, Sanches, Vidal, Costa.

+++ Bayern mit Müller und Hummels +++

In der Startelf der Münchner stehen neben vielen Nachwuchstalenten auch zwei Weltmeister: Thomas Müller und Mats Hummels. Von den Arrivierten dürfen zudem Tom Starke und Kingsley Coman von Beginn an ran.

+++ Freiburg macht den Anfang +++

Bevor der FC Bayern und Hannover 96 um 18.30 loslegen, misst sich der SC Freiburg bereits eine halbe Stunde früher mit dem FV Lörrach-Brombach. SPORT1 begleitet alle drei Partien an dieser Stelle im LIVETICKER.

Weiterlesen