Borussia Dortmund gewinnt sein erstes Testspiel während der Asienreise. Mario Götze ist nach langer Pause wieder mit von der Partie und feiert sein Comeback.

Nationalspieler Mario Götze hat nach 167 Tagen Zwangspause sein Comeback für Borussia Dortmund gefeiert.

Zum Auftakt der Asienreise des DFB-Pokalsiegers wurde der 25-Jährige, der wegen einer Stoffwechselerkrankung monatelang ausgefallen war, im Spiel gegen die Urawa Red Diamonds in Tokio in der 62. Minute eingewechselt. 

"Es ist großartig, wenn die lange Zeit, die man investiert hat, zu Ende ist und man ein Ziel hat, das man erreicht. Es ist so gelaufen, wie ich mir das gewünscht habe. Ich wollte in der Vorbereitung wieder einsteigen und das ist mir gelungen", sagte der 25-Jährige.

Der BVB gewann den Test einen Tag nach der Ankunft in Tokio 3:2 (0:1).

Emre Mor (76., 80.), zur Halbzeit ins Spiel gekommen, drehte nach der Führung der Japaner durch Shinzo Koroki (23.) vor 60.000 Zuschauern mit einem Doppelpack zunächst das Spiel. Nach dem Ausgleich durch Wataru Endo (85.) erzielte Andre Schürrle (88.) bei hochsommerlichen Temperaturen den Siegtreffer.

Trainer Peter Bosz befand: "Gut, dass wir gewonnen haben. Das Spiel heute war schon besser als das gegen Essen!"

Fünf Flüge in sechs Tagen stehen für den BVB-Tross bei der Promotion-Reise auf dem Programm. Am Dienstag spielt das Team des neuen Trainers Peter Bosz im chinesischen Guangzhou gegen den AC Mailand.

Das Testpiel zum Nachlesen im LIVETICKER:

+++ Schlusspfiff +++

Der BVB startet erfolgreich in seine Asien-Reise. Der späte und etwas glückliche Erfolg wird durch das Comeback von Mario Götze überstrahlt.

+++ Drei Minuten Nachspielzeit +++

Der Schiri findet Gefallen an der Partie, lässt noch drei Minuten extra laufen.

+++ 88. Minute: Tor für Dortmund, 3:2. Torschütze: Schürrle +++

Dicker Bock von Endo, der gerade noch das 2:2 erzielt hat. Schürrle bedankt sich und trifft von links aus spitzem Winkel.

+++ 85. Minute: Tor für Urawa, 2:2 +++

Der Ausgleich für die Japaner! Wieder ein Gegentor nach einem Standard. In der BVB-Abwehr stimmt die Zuordnung nicht und es steht 2:2 durch Endo.

+++ 83. Minute: Dicker Fehler von Weidenfeller! +++

Dortmunds Torwart kommt aus seinem Kasten und wirkt dabei orientierungslos. Beim Zurücklaufen prallt er noch gegen den Pfosten.

+++ 79. Minute: Tor für Dortmund, 1:2 +++

Mor erzielt seinen zweiten Treffer und dreht das Spiel für den BVB. Schmeichelhafte Führung.

+++ 76. Minute: Tor für Dortmund, 1:1 +++

Tor für die Borussia durch Emre Mor. Schöne Aktion, Mor zieht von halbrechts in den Strafraum und schiebt den Ball flach ins lange Eck.

+++ 73. Minute: Viel Mittelfeld-Geplänkel +++

Viel passiert nicht vor den Toren, der Ball wird zumeist im Mittelfeld hin und her gespielt.

+++ 67. Minute: BVB ohne klares Konzept +++

Die Dortmunder Bemühungen, hier noch den Ausgleich zu erzielen, wirken etwas planlos. Bis auf Einzelaktionen wie zuletzt von Mor läuft nicht viel zusammen. Urawa ist näher am 2:0 als der BVB am 1:1.

+++ 62. Minute: Götze kommt für Sahin +++

Nach mehr als fünf Monaten Fußballpause kehrt Mario Götze ins Team des BVB zurück. Applaus in Saitama für den WM-Finaltorschützen.

+++ 60. Minute: Urawa drängt auf den zweiten Treffer +++

Die Japaner wollen das zweite Tor, bewegen sich viel mehr als ihre Gegner und haben Chancen. Doch Muto verpasst das 2:0.

+++ 57. Minute: Chance für den BVB! +++

Emre Mor nimmt auf der halbrechten Position aus mehr als 20 Metern Maß - aber Urawas Keeper wehrt den Ball ab.

+++ 54. Minute: Dortmund weiter mit Problemen +++

Die Defensive des BVB ist nach dem Wechsel nicht unbedingt sicherer geworden. Wieder ist es Muto, der vor dem Borussia-Tor für Gefahr sorgt.

+++ 50. Minute: Götze macht sich bereit +++

Mario Götze steht neben der Dortmunder Bank und bereitet sich für einen möglichen Einsatz vor. Sieht ganz so aus, als würde Bosz ihn bald bringen.

+++ 47. Minute: Aubameyang nicht mehr im Spiel +++

Für den Gabuner spielt nun Isak. Mor ist für Rode auf dem Platz, auch Zagadou und Sokratis sind nun dabei. Pulisic und Toprak dürfen früher duschen.

+++ 46. Minute der Ball rollt wieder +++

Peter Bosz hat einige Wechsel getätigt. Mario Götze ist allerdings immer noch nicht dabei. Marc Bartra, einer der aktivesten Spieler der ersten Halbzeit, ist nicht mehr im Spiel. Für ihn ist Neven Subotic auf dem Platz.

+++ 45. Minute: Halbzeit in Saitama +++

Urawa führt durch das Tor von Koroki aus der 24. Minute. Sehenswertes Spiel mit vielen Torszenen, aber auch nicht zu übersehenden Lücken in der Defensive des BVB.

+++ 44. Minute: Großchance für Urawa! +++

Ecke von rechts, der Ball fliegt durch den BVB-Strafraum, Muto kommt am linken Fünfmeter-Eck zum Schuss - und trifft nur das Außennetz!

+++ 41. Minute: Wieder Bartra! +++

Weitschuss des Innenverteidigers, aber genau auf Urawas Keeper. Starke Partie von Bartra, ihm fehlt nur das Tor.

+++ 40. Minute: Chance für Aubameyang +++

Sahin flankt hoch von halblinks, Aubameyang steigt hoch, kommt aber nicht hinter den Ball. Die Kugel fliegt weit über das Tor.

+++ 37. Minute: Fast das 2:0 für Urawa! +++

Die Japaner greifen über links an, flache Hereingabe auf Rafael Silva, der ist frei vor Weidenfeller, doch der BVB-Keeper stürmt zum Fünfmeterraum und wehrt bravourös ab!

+++ 36. Minute: Bartra vergibt Großchance! +++

Ecke von rechts, Bartra kommt an der Fünfmetermarke an den Ball, kann sich die Kugel noch auf den rechten Fuß legen und muss nur einschießen, doch der Ball fliegt rechts am Tor vorbei.

+++ 32. Minute: Gefährlicher Freistoß von Schürrle +++

Aus etwa 28 Metern zirkelt Schürrle den Ball aufs Tor, aber die Kugel streicht knapp über den Winkel.

+++ 28. Minute: Schürrle am Boden +++

Schürrle prallt im Zweikampf mit Abe zusammen. Der Dortmunder steht aber schnell wieder auf und spielt weiter.

+++ 24. Minute: Urawa - Dortmund 1:0 +++

Tor für die Japaner durch Koroki. Ecke: Scharfe Hereingabe von rechts, Koroki nimmt den Ball direkt im Sprung und trifft aus fünf Metern, Piszczek ist zu spät dran, Weidenfeller ohne Chance.

+++ 22. Minute: Pfostentreffer von Urawa! +++

Angriff der Japaner über rechts, Schmelzer ist zu weit vom Mann entfernt, fälscht die flache Hereingabe ab, Toprak kommt zu spät und Muto schiebt den Ball aus vier Metern an den Pfosten. Weidenfeller wäre machtlos gewesen.

+++ 18. Minute: BVB nun klar überlegen +++

Nach Bartras Kopfball verzieht Schürrle knapp. Einen gechipten Ball auf Aubameyang bringt der Gabuner nicht aufs Tor.

+++ 14. Minute: Kopfball an die Latte! +++

Freistoß für Dortmund von der linken Seite. Castro flankt hoch in den Strafraum, Bartra steigt hoch und köpft, aber der Ball fliegt an die Latte und prallt zurück ins Feld. Pech für den BVB!

+++ 11. Minute: BVB im Angriff +++

Rode flankt von der rechten Seite hoch in den Strafraum. Aubameyang wird bedrängt und kommt nicht zum Kopfball.

+++ 7. Minute: Dortmund um Kontrolle bemüht +++

Die Dortmunder haben die ersten Angriffsversuche der Japaner ohne Probleme überstanden und machen jetzt mehr im Spiel nach vorn.

+++ 4. Minute: Hohes Tempo +++

Es geht hin und her, aber bislang fehlt es bei beiden noch etwas an der Präzision.

+++ 1. Minute: Das Spiel läuft! +++

Marcel Schmelzer ist wie gewohnt der Kapitän des BVB.

+++ Die Mannschaften betreten den Rasen +++

Das Stadion ist ausverkauft. 63.700 Fans sind im Stadion.

+++ Aufstellung: BVB mit Aubameyang +++

Weidenfeller, Piszczek, Bartra, Toprak, Schmelzer, Sahin, Castro, Rode, Pulisic, Aubameyang, Schürrle.

+++ Bosz zuversichtlich +++

"Wir wollen gewinnen und den Fans ein gutes Spiel zeigen", sagte Bosz vor dem Spiel. Der BVB-Trainer hat übrigens eine japanische Vergangenheit: In der Saison 1996/97 spielte er bei JEF United aus der Stadt Chiba.

Die Stimmung in Japan ist bestens, der BVB tritt mit Torjäger Pierre-Emerick Aubamyeang und Andre Schürrle an. Der Weltmeister rückte kurzfristig für Ousmane Dembele in die Startelf. Shinji Kagawa spielt wegen seiner Schulterprobleme nicht.

Weiterlesen