Hannover 96 v Eintracht Braunschweig - Second Bundesliga
Hannover-Manager Horst Heldt und Trainer Andre Breitenreiter sind sich bei Transfers nicht immer einig © Getty Images

Hannover-Manager Horst Heldt spricht über das Vorgehen bei Wechseln - und dass er sich mit Trainer Andre Breitenreiter nicht immer einig ist.

Horst Heldt, Manager von Hannover 96, hat sich zu den unterschiedlichen Ansichten bei Transfers geäußert, die er und sein Wunschtrainer Andre Breitenreiter haben.

"Es gibt in der Bewertung dessen, was uns besser macht, wenig Konfliktpotenzial. Trotzdem ist eine Einschätzung des Trainers manchmal anders als die des Managers, weil er andere Schwerpunkte setzt", sagte Heldt im Kicker.

"Was er auch mal machen muss. Wenn es da unterschiedliche Ansätze gibt, sucht man einen gemeinsamen Nenner. Findet man ihn nicht, schwenkt man auf etwas anders um", sagte Heldt weiter.

Aber: "Es ergibt keinen Sinn, Spieler zu verpflichten, die ein Trainer nicht gut findet. Das funktioniert nicht."

Es führe zu Problemen, wenn man Spieler vorschlage, die der Trainer überhaupt nicht will. "Das ist bei uns sicher nicht gegeben", sagte Heldt. 

Weiterlesen