FBL-EURO-2017-U21-GER-CZE
Niklas Stark hat sich im Spiel gegen Tschechien verletzt © Getty Images

Niklas Stark kehrt mit einer Verletzung von der UEFA U-21 EM 2017 zurück. Hertha BSC muss muss längere Zeit auf den Abwehrspieler verzichten.

U21-Europameister Niklas Stark wird dem Bundesligisten Hertha BSC vorerst nicht zur Verfügung stehen.

Bei einer Nachuntersuchung nach der Rückkehr des Innenverteidigers zur Hertha wurde ein Rippenbruch diagnostiziert. Der 22-Jährige steigt somit später als geplant ins Training ein. Eigentlich sollte Stark am 17. Juli wieder zu seinen Kollegen stoßen.

Stark hatte sich bei der UEFA U-21 EM 2017 in Polen schon im Auftaktspiel gegen Tschechien (2:0) verletzt, als ein Gegenspieler auf ihn gefallen war.

Im Verlauf des Turniers stand hinter seinem Einsatz immer wieder ein Fragezeichen, vor dem Halbfinale gegen England (4:3 i.E.) musste er kurzfristig passen. Im Endspiel gegen Spanien (1:0) stand er dagegen 90 Minuten auf dem Platz.

Weiterlesen