Matthias Sammer stärkt Mario Götze nach dessen Leidenszeit den Rücken. Der Weltmeister bedankt sich dafür bei seinem alten Weggefährten.

Während der FC Bayern nach dessen jüngsten Aussagen nicht gut auf seinen ehemaligen Sportvorstand Matthias Sammer zu sprechen ist, sieht es bei einem Ex-Bayer ganz anders aus.

Mario Götze, inzwischen wieder bei Borussia Dortmund, bedankte sich ausdrücklich für Sammers aufmunternde Worte.

In einer inzwischen nicht mehr sichtbaren Instagram-Story schrieb Götze "Danke Matthias" über einen entsprechenden Artikel mit Sammers Aussagen.

Mario Götze bedankt sich für Sammers Aussagen © Instagram/gotzemario

"Ich glaube, dass Mario ein Spielertyp ist, der niemals in Frage gestellt werden darf, um seine hundertprozentige Leistung zu bringen. Dann kann er explodieren", hatte Sammer im Interview mit Eurosport gesagt.

Der 49-Jährige hatte zudem lobende Worte für seinen Ex-Klub Dortmund: "Er hat die Zeit bekommen und wurde nicht zusätzlich unter Druck gesetzt, wann er denn wieder zurückkommt."

Götze war wegen einer Stoffwechselerkrankung beim BVB aus dem Training herausgenommen worden. Aktuell trainiert und spielt der Weltmeister wieder bei den Schwarz-Gelben mit und versucht, zu alter Stärke zu finden.

Weiterlesen