Mario Götze hat sich zum ersten Mal seit Bekanntwerden seiner Stoffwechselkrankheit geäußert. Bei Instagram kündigt der BVB-Star an, demnächst ins Training einzusteigen.

Die Leidenszeit hat ein Ende: Weltmeister Mario Götze nimmt beim DFB-Pokal-Sieger Borussia Dortmund nach mehr als viermonatiger Pause wieder das Training auf.

Seine Rückkehr kündigte der 25-Jährige, der am 27. Februar wegen einer Stoffwechselstörung aus dem Training genommen worden war, in einem emotionalen Post auf Instagram an.

"Ich freue mich unendlich, wieder auf dem Platz zu stehen und bald in unserem Tempel wieder Fußball spielen zu können", schrieb Götze am Donnerstag bei Instagram an seine mehr als acht Millionen Follower.

"Morgen kann ich in die dritte Phase meines Reha-Programms einsteigen. Das bedeutet: Mit meinen BVB-Teamkollegen den Leistungstest zu absolvieren und dann in den nächsten Tagen ins Training einzusteigen", so der 25-Jährige weiter.

"Götze wird komplett integriert"

Dortmund startet am Freitag als letzter Bundesligist in die Sommervorbereitung - wenn alle Tests gut verlaufen, mit Götze im regulären Mannschaftstraining. 

"Mario wird komplett wieder in den Kader integriert", schürte auch Sportdirektor Michael Zorc im "Kicker" die Hoffnungen auf ein baldiges Comeback.

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke allerdings warnt vor überzogenen Erwartungen: "Ich freue mich sehr für Mario und natürlich auch für unseren BVB. Angesichts der schweren Monate, die hinter ihm liegen, sollten wir alle, auch die Medien, eine realistische Erwartungshaltung an den Tag legen."

Sein letztes Spiel für den BVB machte Götze am 29. Januar in Mainz. Danach fehlte er aufgrund muskulärer Beschwerden, ehe Dortmund Ende Februar schließlich mit der Diagnose "Stoffwechselstörung" an die Öffentlichkeit ging. 

Danach wurde es still um Götze, der in der vergangenen Saison insgesamt nur 16 Spiele (2 Tore) absolvierte.

Emotionales Schlusswort von Götze

Mit dem Instagram-Post meldete sich der Weltmeister nun erstmals wieder persönlich zu Wort. 

Die Gelegenheit nutzte Götze auch, um sich bei den Menschen zu bedanken, die ihn durch die schwere Phase der Krankheit begleitet haben:

"Danke Euch - meinen Fans! Ihr habt mich in den letzten Monaten extrem unterstützt. Eure Nachrichten, Mitteilungen und Genesungswünsche waren beeindruckend und motivierend. Ein dickes Dankeschön geht auch an Aki Watzke und Michael Zorc. Ihr großes Vertrauen und ihre Hilfestellung zu dieser Zeit haben mir sehr geholfen. Meinem Team, meinem Arzt und meinem Fitnesstrainer sowie allen Ärzten und beteiligten Personen gebührt ein riesiges Dankeschön von meiner Seite!"

Seinen Post schloss er mit einer Liebeserklärung an seine Freundin Ann-Kathrin Brömmel. "Abschließend möchte ich mich bei meiner Familie und meiner frisch Verlobten Ann-Kathrin Brömmel für ihre Unterstützung, Geduld und positive Energie bedanken", schrieb Götze.

Weiterlesen