FBL-GER-CUP-FRANKFURT-DORTMUND
Vor dem Abflug? Pierre-Emerick Aubameyang erzielte 2016/17 in 46 Pflichtspielen 40 Tore © Getty Images

Kehraus im Hause Aubameyang. Ein Video seines Bruders zeigt das leer gefegte Heim des BVB-Stürmers - wohl ein weiteres Indiz für einen bevorstehenden Wechsel.

Bei Pierre-Emerick Aubameyang deutet immer mehr auf einen Abschied von Borussia Dortmund hin.

Sein Bruder Willy postete bei Instagram ein Video, in dem die ausgeräumte Garage des BVB-Stars zusehen ist. Neben Pierre-Emericks Luxusschlitten stehen die gepackten Taschen.

Willy Aubameyang zeigt die ausgeräumte Garage und die gepackten Koffer seines Bruders Pierre-Emerick © instagram.com/willy.aubameyang

Zuvor hatte der Torschützenkönig der Bundesliga laut Bild am Dienstag bereits seinen Spind auf dem Trainingsgelände der Borussia geräumt.

Es kann sich natürlich auch nur um das Großreinemachen vor dem Sommerurlaub gehandelt haben.

Seit Wochen wird über einen möglichen Wechsel Aubameyangs zu einem europäischen Spitzenklub spekuliert. Paris Saint-Germain gilt als ganz heißer Kandidat, hat der L'Equipe zufolge auch schon die Verhandlungen mit dem BVB aufgenommen.

Der Vertrag von Aubameyang, der 2013 aus Saint-Etienne nach Dortmund kam, läuft noch bis 2020.

In dieser Saison war der 27-Jährige mit 31 Bundesliga-, sieben Champions-League- und zwei Pokal-Toren einmal mehr der Torgarant des BVB.

Weiterlesen