Mario Gomez hat offenbar seine Zukunft geklärt.

Nach Angaben der Bild will der Nationalstürmer dem VfL Wolfsburg trotz einer verkorksten Saison bleiben - vorausgesetzt, der GAU am letzten Bundesliga-Spieltag bleibt aus und die Niedersachsen halten die Klasse.

"Wir sind mit Mario und seinem Berater so verabredet, dass wir uns nach der Saison zusammensetzen. Die Signale von Mario sind positiv. Er hat öffentlich oft genug betont, dass er sich beim VfL wohlfühlt", wird Wölfe-Sportchef Olaf Rebbe zitiert.

Gomez war im vergangenen Sommer vom AC Florenz zurück in die Bundesliga gewechselt. Für die Wölfe, bei denen er noch einen Vertrag bis 2019 hat, erzielte er in bislang 32 Liga-Spielen 16 Tore.

Weiterlesen