Dem VfL Wolfsburg droht der Abstieg in die Zweite Liga und damit auch der Abgang mehrerer Leistungsträger. Auch der Verbleib von Mario Gomez ist nicht sicher.

Der VfL Wolfsburg hat nach dem 1:0-Sieg im Hinspiel der Relegation gegen Eintracht Braunschweig gute Chancen auf den Verbleib in der Bundesliga. In diesem Fall würde wohl nicht viel dagegen sprechen, dass Mario Gomez den Wölfen treu bleibt.

Doch sollten die Grün-Weißen doch noch absteigen, kann der Stürmer den Verein verlassen. Das will die Bild erfahren haben.

Demnach hält eine Klausel in Gomez' Vertrag fest, dass er nach Saisonende selbst entscheiden kann, wo er in Zukunft spielen wird. Zehn Millionen Euro soll die Ablösesumme betragen.

Der 31 Jahre alte deutsche Nationalspieler war 2016 vom AC Florenz nach Wolfsburg gewechselt.

Weiterlesen