Max Kruse steht Werder-Coach Nouri wieder zur Verfügung © Getty Images

Werder Bremen kann im Auswärtsspiel am Samstag in Ingolstadt auf Lamine Sane und Max Kruse zählen. Für einen weiteren Stammspieler kommt das Spiel zu früh.

Werder Bremen muss auch beim Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) beim FC Ingolstadt ohne Thomas Delaney auskommen.

Der dänische Nationalspieler werde nach seinem Muskelfaserriss erst in der kommenden Woche wieder am Mannschaftstraining teilnehmen können, sagte Trainer Alexander Nouri am Donnerstag.

Entwarnung bei Sane und Kruse

Dagegen plant der Coach wieder mit Lamine Sane und Max Kruse. Der Senegalese soll nach einem grippalen Infekt am Freitag ebenso wieder mit seinen Teamkollegen trainieren wie Torjäger Kruse, der wegen einer Fußprellung zuletzt nur individuell gearbeitet hatte.

Werder-Sportdirektor Frank Baumann wollte sich nicht darauf festlegen lassen, dass man sich nach einem Sieg oder Unentschieden in Ingolstadt mit der Qualifikation für die Europa League an der Weser ein neues sportliches Ziel setzt: "Das wird man sehen, ich mache mir keine Gedanken über ungelegte Eier."

Weiterlesen