VfL Wolfsburg v TSG 1899 Hoffenheim - Bundesliga
Nadiem Amiri ist bei Atletico Madrid heiß begehrt © Getty Images

U21-Nationalspieler Nadiem Amiri reist wohl in Kürze in die spanische Hauptstadt, um über einen Wechsel zu verhandeln. Hoffenheim hofft auf eine hohe Ablöse.

Der Wechsel von Hoffenheim-Juwel Nadiem Amiri zu Atletico Madrid rückt näher.

Laut Bild soll der 20-Jährige gemeinsam mit seinen Beratern in den kommenden Tagen in die spanische Hauptstadt fliegen, um die Verhandlungen mit dem Topklub fortzusetzen.

Der U21-Nationalspieler steht nur noch bis 2018 unter Vertrag, ab einer Ablöse von 15 Millionen Euro soll die TSG gesprächsbereit sein.

Sein Trainer bei der U21 hofft auf eine baldige Entscheidung. "Wenn man die U21 durchgeht, wird keiner dabei sein, der nicht irgendwo bei anderen Vereinen Begehrlichkeiten weckt. Wichtig ist für mich, dass im Bestfall alle Wechsel-Gerüchte und Fragen bis zur EM geklärt sind", sagte Stefan Kuntz der Zeitung.

Die U21-EM in Polen beginnt am 16. Juni. Der offensive Mittelfeldspieler Amiri kommt in dieser Saison auf zwei Tore und vier Assists.

Weiterlesen