Breel Embolo
Die Leidenszeit des Breel Embolo geht weiter.In dieser Saison wird er wohl nicht mehr auf dem Platz stehen © Getty Images

Schalke-Juwel Breel Embolo wird in dieser Spielzeit wohl nicht mehr auf den Fußballplatz zurückkehren. Das erklärt sein Trainer Markus Weinzierl.

von

Der Stürmer vom FC Schalke 04 hat wohl einen Rückschlag im Reha-Verlauf erlitten. Ende April sollte Breel Embolo ins Mannschaftstraining zurückkehren, so lautete der Plan. Doch das Talent muss sich nun weiter gedulden.

"Ich persönlich habe die Hoffnung nicht, dass er noch ein ein, zwei Partien macht. Es ist aber nicht ausgeschlossen. Man muss allerdings dann auch zu 100 Prozent fit sein.", äußerte sich Trainer Markus Weinzierl pessimistisch.

Vor einer Woche machte ein Video des Schweizers noch Hoffnung, in dem Embolo leichtes Lauftraining absolvierte.

Weinzierl schraubte die Erwartungen nun wieder zurück: "Nun gilt es, die Belastung zurückzufahren. Es stellt sich als so langwierig heraus, wie wir es befürchtet hatten."

Embolo hatte sich im Oktober 2016 bei einem Foul des Augsburgers Kostas Stafylidis eine Fraktur des Sprunggelenks zugezogen.

Weiterlesen