Borussia Dortmund, FC Ingolstadt 04, Bundesliga, Pierre-Emerick Aubameyang
Seine Saltos feiert "Auba" ab sofort mit fünf gelben Sternen an der Seite © Getty Images

Pierre-Emerick Aubameyang nutzt die Länderspielpause für eine Reise nach Paris. Sein Friseur verpasst ihm einen sehr ungewöhnlichen Haarschnitt.

Im Gegensatz zu seinen aus Europa stammenden Vereinskollegen von Borussia Dortmund musste Pierre-Emerick Aubameyang dieses Wochenende nicht zur Nationalmannschaft reisen.

Für Gabun stehen erst im Juni wieder Länderspiele auf dem Terminplan. Aubameyang nutzte seine Freizeit für einen Kurztrip nach Frankreich.

Bei seinem Stammfriseur in Saint-Denis, einem Vorort von Paris, ließ er sich einen neuen Haarschnitt verpassen.

Der hat es in sich. Zwar hat sich am Haupthaar wenig verändert, dafür ist seine rechte Kopfhälfte jetzt mit fünf gelben Sternen verziert - und die leuchten sogar im Dunkeln.

Wofür die Sterne stehen, ist nicht bekannt. Der schwarz-gelbe Farbkontrast erinnert jedenfalls stark an die Vereinsfarben des BVB.

Ob seine Sternchen ihm auf die Platz neue Erleuchtung bringen, zeigt sich das nächste Mal am Samstag. Dann geht es zum Revierderby nach Gelsenkirchen zum FC Schalke 04 (ab 15.15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER)

Weiterlesen