FC Schalke 04 v SV Darmstadt 98 - Bundesliga
Eric Maxim Choupo-Moting (l.) und Max Meyer könnten Schalke im Sommer verlassen © Getty Images

Den Königsblauen droht der Abgang von neun Spielern - Ablöse würde bei keinem einzigen fließen. Bei Leon Goretzka gibt es einen neuen Interessenten.

Schalke 04 steht im Sommer vor einem großen Umbruch.

Die Königsblauen müssen in der kommenden Saison womöglich auf die Europacup-Teilnahme verzichten, zahlreiche Stars stehen vor einem Abgang.

Neun Verträge laufen zum 30. Juni aus, laut Bild wird kein einziger davon verlängert - für neun Abgänge würde deshalb kein einziger Cent an Ablöse fließen.

Sascha Riether (Karriereende) und Phil Neumann (Ingolstadt) stehen bereits als Abgänge fest. Klaas-Jan Huntelaar, Dennis Aogo und Timon Wellenreuther haben sehr wahrscheinlich ebenfalls keine Zukunft bei den Königsblauen. Die Leihverträge von Abdul Rahman Baba (Chelsea) und Holger Badstuber (FC Bayern) enden ohne Kaufoption.

Die umworbenen Leistungsträger Sead Kolasinac und Eric-Maxim Choupo-Moting bevorzugen Stand jetzt einen Wechsel nach England.

Außerdem droht S04 der Abgang von Max Meyer und Leon Goretzka, deren Verträge 2018 enden. Nationalspieler Meyer darf bei einem passenden Angebot offenbar gehen, auch Goretzka könnte sich verabschieden.

Manager Christian Heidel will den Ex-Bochumer unbedingt halten, die Interessenten stehen jedoch Schlange: Neben Tottenham Hotspur und Juventus Turin hat sich laut Mirror nun auch der FC Arsenal in den Poker um den 22-Jährigen eingeschaltet.

Viel Geld in der Kasse bleibt nach den gezogenen Kaufoptionen bei Nabil Bentaleb und Yevhen Konoplyanka nicht mehr. Ohne die Perspektive Europacup wird es außerdem nicht leicht, Stars im Sommer für S04 zu begeistern. Umso wichtiger ist es, sich auf den letzten Drücker doch noch für Europa zu qualifizieren.

Weiterlesen