Comeback rückt näher: Timo Horn schnappt sich die Bälle im Torwarttraining schon wieder © Imago

Das Comeback von Timo Horn rückt näher: Der Torhüter des 1. FC Köln kann erstmals nach seiner Operation am Knie wieder mit seinen Kollegen an einer Einheit teilnehmen.

Timo Horn hat das Torwarttraining beim 1. FC Köln nach langer Verletzungspause wieder aufgenommen.

Der 23 Jahre alte Keeper des Bundesligisten absolvierte am Mittwoch erstmals nach seiner Knie-Operation wieder eine Einheit mit seinen Kollegen. Vor rund vier Wochen war Horn ins Lauftraining eingestiegen.

Der genaue Zeitpunkt für eine Rückkehr ins Tor des Geißböcke steht noch nicht fest. Derzeit steht Ersatzmann Thomas Kessler im Kasten. Horn hatte sich im November 2016 wegen eines Meniskusschadens einem Eingriff unterziehen müssen. 

Weiterlesen