Jeffrey Bruma fällt nach einer Knieverletzung aus
Jeffrey Bruma fällt nach einer Knieverletzung aus © Getty Images

Der VfL Wolfsburg wird in den kommenden Wochen ohne Innenverteidiger Jeffrey Bruma auskommen müssen. Eine Knieverletzung zwingt den 25-Jährigen zur Pause.

Trainer Andries Jonker vom Bundesligisten VfL Wolfsburg muss im Abstiegskampf bis zu vier Wochen auf den verletzten Innenverteidiger Jeffrey Bruma (25) verzichten.

Der Niederländer erlitt während des 1:1 bei Mainz 05 eine Bänderzerrung im linken Knie. Das ergab eine MRT-Untersuchung am Montag, wie die Wölfe mitteilten. Bruma muss aber nicht operiert werden.

"Es ist natürlich schade, dass ich der Mannschaft in den kommenden Wochen nicht helfen kann. Aber ich bin auch erleichtert, dass ich nicht schlimmer verletzt bin, denn die Sache hätte auch viel schlechter für mich ausgehen können", sagte Bruma: "Da habe ich richtig Glück gehabt. Jetzt konzentriere ich mich darauf, schnell wieder fit zu werden, damit ich bald wieder auf den Platz zurückkehren und angreifen kann."

Wolfsburg ist als Tabellen-15. punktgleich mit dem Hamburger SV auf dem Relegationsrang.

Weiterlesen