Hertha BSC gewann nur eine der vergangenen fünf Partien
Marvin Plattenhardt steht mit Hertha BSC auf Platz 5 der Tabelle © Getty Images

Ein AfD-Abgeordneter lässt sich mit Marvin Plattenhardt fotografieren und postet es bei Twitter. Als Herthas Siegtorschütze Wind davon bekommt, distanziert er sich klar.

Wirbel um Marvin Plattenhardt im Anschluss an den 2:1-Sieg von Hertha BSC gegen Borussia Dortmund.

Der Siegtorschütze stellte sich mit dem AfD-Abgeordneten Frank Scheermesser für ein gemeinsames Foto zur Verfügung - nicht wissend, um wen es sich dabei handelt.

Die AfD-Fraktion Berlin postete anschließend über ihren Twitter-Account das Bild, das Scheermesser mit nach oben gestrecktem Daumen zeigt - zudem versah sie es mit dem Hashtag #Glücksbringer.

Als ihm offenbar angetragen wurde, um wen es sich bei dem Mann handelte, forderte Plattenhardt die AfD auf, den Tweet umgehend zu löschen. "Ich distanziere mich klar", schrieb er als Antwort auf den Post.

Weiterlesen