Manuel Neuer und Sven Ulreich
Nach Manuel Neuer (l.) verletzte sich auch Ersatzmann Sven Ulreich im Training © Imago

Kurz vor den Duellen mit dem BVB und Real fällt Manuel Neuer beim FC Bayern nach einem operativen Eingriff vorerst aus. Auch sein Ersatzmann ist angeschlagen.

Kleiner Schock für den FC Bayern vor der Englischen Woche in der Bundesliga: Manuel Neuer wird den Münchnern aufgrund einer Verletzung am linken Fuß vorerst fehlen.

Der Nationaltorhüter verpasst damit in jedem Fall die Bundesliga-Partien gegen den FC Augsburg am Samstag (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) sowie am Dienstag bei der TSG Hoffenheim (ab 19.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Auch Ulreich angeschlagen

Wer anstelle von Neuer in den beiden Partien das Tor hüten wird, ist allerdings noch nicht endgültig geklärt. Ersatzmann Sven Ulreich zog sich am Donnerstag im Training eine Kapselverletzung an der rechten Hand zu. Das berichten Bild und AZ. Der Ex-Stuttgarter soll allerdings bis zum Spiel am Samstag wieder fit sein.

Als weiterer Ersatz stünde ansonsten noch der 36 Jahre alte Routinier Tom Starke zur Verfügung.

Wie der FC Bayern mitteilte, musste bei Neuer infolge einer Trainingsverletzung ein kleiner operativer Eingriff am linken Fuß vorgenommen werden. Dieser sei jedoch "optimal verlaufen".

Neuer gegen BVB und Real wohl dabei

Auch Neuer selbst meldete sich via Twitter bereits zu Wort und erklärte, es sei "alles top gelaufen". Er wolle nun "hart arbeiten, um schnell wieder ins Team zu kommen".

Nach den Partien gegen Augsburg und Hoffenheim wartet auf die Bayern am 8. April der Bundesliga-Kracher gegen Borussia Dortmund. Vier Tage später gastiert Real Madrid zum Viertelfinal-Hinspiel der Champions League in der Allianz Arena.

Bis dahin soll Neuer nach aktuellem Stand der Dinge schon wieder fit sein. Aus Madrid scherzte Nationalmannschaftskollege Toni Kroos bereits: "Gute Besserung. Aber lass dir ruhig etwas Zeit."

© iM Football

Spanisches Duo fehlt

Neben Neuer muss Trainer Carlo Ancelotti gegen den FCA auf die gesperrten Javi Martinez und Xabi Alonso verzichten.

Zudem fehlt weiter der verletzte Douglas Costa (26). Um dessen Knieverletzung gibt es nach wie vor Rätsel. Der Brasilianer soll am Mittwoch wegen erneuter Schmerzen das Training abgebrochen haben, berichtet die Bild.

Weiterlesen