Trainer Carlo Ancelotti bestätigt: Der FC Bayern wird bei Kingsley Coman die Kaufoption ziehen. Im Fall Joshua Kimmich spricht Ancelotti ein Machtwort.

Carlo Ancelotti hat einem möglichen Wechsel von Joshua Kimmich einen Riegel vorgeschoben.

"Es gibt keine Möglichkeit, dass Kimmich diesen Klub verlässt. Keine Möglichkeit!" betonte der Trainer des FC Bayern bei der Pressekonferenz vor der Bundesliga-Partie gegen den FC Augsburg (Samstag, 15.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Der deutsche Nationalspieler hatte sich vor einigen Wochen unzufrieden über seine Rolle bei den Bayern gezeigt. Neben Manchester United und Manchester City sollen auch zwei spanische Top-Klubs an einer Verpflichtung Kimmichs interessiert sein.

Bayern zieht Kaufoption bei Coman

Auch zu einer weiteren Personalie hat sich Ancelotti geäußert. Der Italiener schließt einen Abgang von Kingsley Coman aus. "Coman ist wichtig für uns, jetzt und in der Zukunft. Er wird hier bleiben", stellte Ancelotti klar. (Die Pressekonferenz zum Nachlesen im Ticker)

Coman ist bis zum Saisonende von Juventus Turin ausgeliehen. Der FC Bayern hat jedoch bis Ende April die Option, den Offensivspieler fest zu verpflichten. 21 Millionen Euro müssen die Münchner insgesamt für den französischen Nationalspieler berappen.

Weiterlesen