Yussuf Poulsen von RB Leipzig ist nach seiner Verletzung wieder im Training
Yussuf Poulsen von RB Leipzig ist nach seiner Verletzung wieder im Training © Getty Images

Torjäger Yussuf Poulsen wird bei RB Leipzig nach seiner Verletzung schmerzlich vermisst. Jetzt gibt es erstmals positive Signale für eine baldige Rückkehr.

Einen Monat nach seinem Muskelbündelriss im linken Oberschenkel ist Stürmer Yussuf Poulsen vom Bundesligist RB Leipzig ins Training zurückgekehrt. Der dänische Nationalspieler absolvierte die Einheit am Dienstagmorgen aber noch nicht mit der Mannschaft, sondern individuell.

Ein Einsatz im Auswärtsspiel am Samstag (ab 15.30 Uhr in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) bei Werder Bremen ist höchst unwahrscheinlich.

Keita nicht dabei

Nicht am Training teilnehmen konnte derweil Naby Keita nach seinem Kreislaufkollaps in der Kabine unmittelbar nach der 0:1-Heimniederlage am vergangenen Samstag gegen den VfL Wolfsburg. Der Mittelfeldspieler hatte am Montag das Krankenhaus verlassen.

RB-Coach Ralph Hasenhüttl rechnet aber zeitnah mit einer Rückkehr des Nationalspielers aus Guinea: "Naby Keita geht es gut. Er ist seit gestern wieder zuhause und wird heute noch individuell trainieren", so der Österreicher am Dienstag.

Weiterlesen