Raphael Framberger, FC Augsburg, Bundesliga
Raphael Framberger spielt für den FC Augsburg © Getty Images

Raphael Framberger fehlt dem FC Augsburg doch nicht solange, wie zunächst befürchtet. Die Knieverletzung des 21-Jährigen erweist sich als nicht so schwer.

Bundesligist FC Augsburg muss einige Wochen auf Rechtsverteidiger Raphael Framberger verzichten. Der 21-Jährige erlitt am vergangenen Freitag beim 2:2 gegen RB Leipzig eine Verletzung am Innenmeniskus des linken Knies. Framberger wurde bereits operiert.

"Ich bin froh, dass es nicht ganz so schlimm ist und werde nun in den nächsten Wochen alles daransetzen, so schnell wie möglich wieder zurückzukommen", sagte Framberger nach dem Eingriff. Zunächst war eine Kreuzbandverletzung befürchtet worden. Schon in der vergangenen Saison war der Abwehrspieler wegen eines Kreuzbandrisses monatelang ausgefallen.

Framberger hat unter Trainer Manuel Baum zum Rückrundenauftakt gegen den VfL Wolfsburg (2:1) sein Bundesliga-Debüt gefeiert. Seitdem absolvierte er weitere zwei Einsätze.

Weiterlesen