Bei Ralph Hasenhüttl steht das Team über den Einzelpersonen © Getty Images

Ralph Hasenhüttl gibt Einblicke in seine Philosophie und verrät, auf was er größten Wert legt. Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher dient als Inspiration.

Ralph Hasenhüttl spielt mit RB Leipzig als Aufsteiger eine überragende Bundesliga-Saison. Die Quelle des Erfolgs der "Roten Bullen" sieht der Trainer im gut funktionierenden Mannschaftsgefüge.

In Leipzig stehe das Team über den Einzelpersonen. "Es geht darum, das übliche Denken umzudrehen: Nicht ich bin wichtig, und wegen mir funktioniert's, sondern alle, die da sind, sind wichtig, und wegen all jener funktioniert's auch. Nach meinen Erfahrungen geht Erfolg genau so", sagt Hasenhüttl in einem Interview in dem Magazin The Red Bulletin.

Schumacher als Inspiration

Vor allem ein Zitat des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher, das wie die anderer Sport-Ikonen am Trainingsgelände hängt, inspiriert den Österreicher dabei. "'Die Blumen der Sieger gehören in viele Vasen.' Weil es die Grundhaltung formuliert, dass du nur als Team erfolgreich sein kann - eben sogar als Einzelsportler wie Schumacher."

Und zu einem Team gehörten auch die Ersatzspieler, die zum Erfolg "oft sogar mehr als einer, der drinsteht" beitragen. "Du bist verantwortlich für das Gesamtniveau im Kader, du bist extrem wichtig für die Stimmung."

Jedoch sei es auch ein "Charaktertest", da man "mehr investieren, noch härter trainieren" muss. Das sei "alles andere als leicht, aber extrem wichtig für jede Mannschaft".

Weiterlesen