Max Kruse plagen muskuläre Probleme
Max Kruse plagen muskuläre Probleme © Getty Images

Vor der Partie gegen RB Leipzig bangt Werder um Torjäger Max Kruse. Beim Aufsteiger macht sich Davie Selke Hoffnungen auf einen Einsatz.

Zwei Tage vor dem ersten Gastspiel des Bundesliga-Zweiten RB Leipzig bei Werder Bremen ist bei den Hanseaten der Einsatz von Stürmer Max Kruse weiterhin fraglich. Auch am Donnerstag konnte der 28-Jährige wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel nicht am Mannschaftstraining teilnehmen.

"Es besteht eine berechtigte Chance, dass es für Max noch reicht, aber wir müssen von Tag zu Tag schauen", sagte Werder-Trainer Alexander Nouri mit Blick auf die mit 41.500 Zuschauern ausverkaufte Partie am Samstag (15.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) gegen den Champions-League-Aspiranten.

Hasenhüttl macht Selke Hoffnung

Bei RB Leipzig darf sich Stürmer Davie Selke Hoffnungen auf einen Einsatz  machen. "Davie ist absolut eine Option, er hat sehr gut trainiert", sagte RB-Trainer Ralph Hasenhüttl. Selke, der im Sommer 2015 für acht Millionen Euro von Bremen nach Leipzig in die zweite Liga gewechselt war, war bei Rekord-Aufsteiger RB zuletzt nicht mal mehr als Einwechselspieler gefragt.

Weiterlesen