Lothar Matthäus vor seinem ersten Spiel als Profi bei Borussia Mönchengladbach
Lothar Matthäus vor seinem ersten Spiel als Profi bei Borussia Mönchengladbach © Imago

Borussia Mönchengladbach kehrt zurück zu seinen Wurzeln. Die Fohlen stehen angeblich kurz vor dem Abschluss mit ihrem alten Sponsor.

Mit Puma feierte Borussia Mönchengladbach seine größten Erfolge. Gut möglich, dass die Spieler der Borussia in naher Zukunft wieder mit dem Raubtier-Logo auf der Brust auf Torejagd gehen. Wie der Express und das Handelsblatt vermelden, stehen die Fohlen kurz vor dem Abschluss eines Mega-Deals mit dem Sportartikelhersteller. 

Demnach sollen die Borussia und Puma spätestens 2018 wieder zusammenarbeiten. Derzeit wird der Bundesligist noch von Kappa ausgerüstet und kassiert dafür jährlich rund fünf Millionen Euro. Von Puma könnte Mönchengladbach dagegen das Doppelte einstreichen.

Größte Erfolge mit Puma

Mit Puma verbindet die Borussia ihren größten Erfolge. Mit Kult-Trainer Hennis Weisweiler gewann die Borussia diverse Meisterschaften, Pokalsiege und wurde auch in Europa eine feste Größe. Namen wie Heynckes, Vogts, Matthäus, Wimmer, Bonhof, Simomsen oder Netzer wurde mit der Marke Puma zu Weltstars. 1992 endete die erfolgreiche Zusammenarbeit, die nun ihre Fortsetzung finden könnte.

In der Bundesliga rüstet Puma unter anderem auch die andere Borussia aus Dortmund aus.

Weiterlesen