FBL-GER-BUNDESLIGA-DORTMUND-WOLFSBURG
Marco Reus fällt mit einem Faserriss vorerst aus © Getty Images

Marco Reus schaut nach seinem Muskelfaserriss wieder positiv in die Zukunft und nimmt das Revierderby ins Visier. Gegen Benfica hofft der BVB-Star auf viele Tore.

Marco Reus will nach seinem Muskelfaserriss bereits am Revierderby gegen Schalke 04 wieder auf dem Platz stehen.

"Das wird schon ein bisschen eng, man soll aber niemals nie sagen. Ich werde alles versuchen, um rechtzeitig fit zu sein. Das Hinspiel habe ich auch verpasst, von daher will ich auf jeden Fall im Rückspiel dabei sein. Schauen wir mal", sagte der Nationalspieler im Interview mit BVB total.

Reus zog sich gegen Leverkusen einen Faserriss zu und soll bis Anfang April ausfallen. Das Derby steigt am Samstag, 1. April (15.30 Uhr).

Trotz der erneuten Pause blickt der Star von Borussia Dortmund "positiv in die Zukunft. Ich muss jetzt meine Reha anfangen und hoffe, dass ich ein bisschen schneller wieder fit werde. Ich drücke den Jungs jetzt von der Tribüne aus die Daumen, vor allem am Mittwoch im wichtigen Champions-League-Rückspiel."

Um den Einzug ins Viertelfinale der Königsklasse noch zu schaffen, muss der BVB einen 0:1-Rückstand gegen Benfica Lissabon aufholen (Mi., ab 20.15 Uhr im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm).

Reus glaubt an eine erfolgreiche Aufholjagd. "Ich glaube, dass wir im Gegensatz zum Hinspiel nicht viel ändern müssen. Nur die Tore müssen wir machen. Nach dem Hinspiel haben wir auch angefangen, die Tore zu machen. Die Stürmer spielen momentan auf einem guten Niveau und dieses Niveau müssen wir halten oder sogar noch steigern. Zusätzlich müssen wir dann die Tore machen", rät der 27-Jährige.

Weiterlesen