Marco Reus ist beim FC Chelsea im Gespräch © Getty Images

Marco Reus weckt seit Jahren Begehrlichkeiten in England. Nun soll ein Klub aus London bereit sein, 80 Millionen Euro für den Nationalspieler hinzublättern.

Marco Reus bleibt das Pech treu. Wegen eines Muskelfaserrisses fällt der Dortmunder bis Anfang April aus.

Doch trotz seiner Verletzungsanfälligkeit ist der 27-Jährige bei europäischen Spitzenklubs weiterhin heiß begehrt. Der Daily Express behauptet, dass Englands Tabellenführer FC Chelsea bereit sei, 80 Millionen Euro für den deutschen Nationalspieler zu zahlen. 

Zuletzt war Reus mit dem FC Arsenal in Verbindung gebracht worden. Die Londoner suchen Ersatz für den wechselwilligen Chilenen Alexis Sanchez.

Bei Chelsea wäre die Konkurrenz in der Offensive ungleich größer. Diego Costa, Eden Hazard und Pedro sind momentan im Team von Trainer Antonio Conte gesetzt.

Reus' Vertrag beim BVB läuft noch bis 2019.

Weiterlesen