FBL-GER-BUNDESLIGA-LEVERKUSEN-BREMEN
Schrecksekunde: Leverkusens Bernd Leno kollidiert mit Werders Theodor Gebre Selassie - und bleibt erst mal liegen © Getty Images

In der zweiten Halbzeit kollidiert Leverkusen-Torwart Bernd Leno mit einem Bremer Spieler und wird am Kopf verletzt. Er muss mehrere Minuten behandelt werden.

Leverkusen-Torwart Bernd Leno ist nach einem Zusammenprall zu Boden gegangen.

Beim Stand von 1:0 für die Leverkusener gegen Werder Bremen kam der Bayer-Keeper in der 64. Minute aus seinem Gehäuse, um eine Kopfballvorlage von Bremens Florian Grillitsch aufzunehmen. Derweil versuchte Gebre Selassie noch mit dem Fuß an den Ball zu kommen. 

Dabei traf der Tscheche Leno im Gesicht. Der Leverkusener Torwart ging zu Boden und musste behandelt werden. Gebre Selassie sah für sein hartes Einsteigen die Gelbe Karte.

Nach einer vierminütigen Unterbrechung konnte Leno weiterspielen.

Weiterlesen