RB Leipzig v Hamburger SV - Bundesliga
Kyriakos Papadopoulos fehlte beim 0:8 in München © Getty Images

Von der Startelf des Hamburger SV bei der Pleite in München bleiben nur noch fünf Spieler übrig. Kyriakos Papadopoulos kehrt gegen Hertha BSC zurück.

Der Hamburger SV geht das Bundesliga-Heimspiel gegen Hertha BSC mit sechs Veränderungen in der Startelf im Vergleich zur 0:8-Niederlage in der vergangenen Woche beim FC Bayern München an.

Dennis Diekmeier, Kyriakos Papadopoulos, Albin Ekdal, Mathias Ostrzolek, Aaron Hunt und Bobby Wood wurden von Trainer Markus Gisdol in die Anfangsformation gegen die Hauptstädter berufen.

Papadopoulos feiert damit sein Comeback nach Verletzungspause auch in der Liga, nachdem er bereits im Pokal beim 1:2 gegen Borussia Mönchengladbach gespielt hatte. Im Vergleich zu dieser Partie sind es zwei Veränderungen beim HSV.

Innenverteidiger Mergim Mavraj fehlt auf Grund einer Verletzung. Gideon Jung rückt in die Viererkette.

Hertha beginnt mit dem gleichen Personal wie beim 2:0-Erfolg gegen Eintracht Frankfurt.

Weiterlesen