Xabi Alonso spricht im Trainingslager des FC Bayern über seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag. Der spanische Mittelfeldspieler verspürt keinen Druck.

Xabi Alonso von Rekordmeister Bayern München verspürt trotz seines im Sommer auslaufenden Vertrages keinen Entscheidungsdruck.

"Es gibt keine Deadline. Ich entscheide nach meinem Gefühl, wir haben Zeit, kein Stress", sagte der 35 Jahre alte Spanier im Trainingslager in Doha/Katar. (Der Ticker zum Nachlesen)

Zunächst liege der Fokus auf der Vorbereitung, um sich optimal auf die verbleibende Saison einzustimmen. Gedanken über die Fortsetzung seiner Karriere würden nur stören.

"Jetzt ist die Zeit zu trainieren", sagte Alonso: "In der Rückrunde kommen die großen Spiele, dann müssen wir bereit sein."

Lob für Kimmich

Der zweimalige Champions-League-Sieger sagt Joshua Kimmich, seinem möglichen Nachfolger auf der Sechserposition, eine große Karriere voraus.

"Josh ist fantastisch", lobte Alonso, "er hat eine glänzende Zukunft in diesem Klub für viele, viele Jahre vor sich."

Senkrechtstarter Kimmich, der einen Vertrag bis 2020 beim FC Bayern besitzt, schmeichelten Alonsos Worte.

"Das hört man gern und will man bestätigen", sagte der Jung-Nationalspieler, der im neuen Jahr "vor allem in wichtigen Spielen auf dem Platz stehen" und "an das letzte Jahr anknüpfen" will.

Weiterlesen