FC Ingolstadt 04 v RB Leipzig - Bundesliga
Ralph Hasenhüttl ist seit Sommer Trainer bei RB Leipzig © Getty Images

Zwei Wochen vor Beginn der Bundesliga treten gleich sieben Klubs zu Testspielen an. Dortmund gibt sich keine Blöße, RB verliert. Der Testspiel-Ticker zum Nachlesen.

Die Weihnachtsferien sind vorbei, die Bundesliga nimmt in zwei Wochen wieder ihren Betrieb auf.

Die meisten Teams befinden sich im Winter-Trainingslager und bereiten sich auf die Restrunde vor. Gleich sieben Bundesligisten haben am Samstag ihre Form getestet, darunter Borussia Dortmund (gegen PSV Eindhoven) und RB Leipzig (gegen Ajax Amsterdam).

SPORT1 hat die Testspiele im LIVETICKER begleitet.

+++ Leipzig - Ajax Amsterdam 1:5 +++

Schlusspfiff in Lagos. RB Leipzig erlebt einen völlig verkorksten Nachmittag mit Pleiten, Pech und Pannen und unterliegt Ajax Amsterdam mit 1:5!

Der Ex-Gladbacher Amin Younes wird mit drei Toren und einer Vorlage der Mann des Tages, für Leipzig trifft lediglich Davie Selke. Der Stürmer verletzt sich kurz vor Schluss zu allem Überfluss noch am Oberschenkel und muss raus.

Für Ralph Hasenhüttl bleibt noch viel Arbeit bis zum Beginn der Bundesliga.

Damit ist der Testspielticker beendet. Bis bald auf SPORT1.de.

+++ Leipzig - Ajax Amsterdam 1:5 +++

Und noch ein Gegentor: Nach einer Freistoßflanke köpft El-Ghazi den Ball ins kurze Eck - auch dieser Ball sah nicht ganz unhaltbar aus.

Wenige Minuten zuvor war Leipzigs Kaisers mit einem Freistoß noch am Pfosten gescheitert.

+++ Leipzig - Ajax Amsterdam 1:4 +++

Noch 15 Minuten zu spielen, dann ist dieser so negativ verlaufene Test für RB Leipzig vorbei.

Von beiden Teams kommt nicht mehr viel, die harte Arbeit in den letzten Trainingstagen macht sich bemerkbar. Währenddessen wird Heiko Westermann bei Ajax eingewechselt, um die Führung abzusichern.

+++ Dortmund - Eindhoven 4:1 +++

Das wars in Gibraltar, Dortmund feiert einen gelungenen Testspielsieg und gewinnt mit 4:1 gegen PSV Eindhoven.

Vor allem Andre Schürrle überzeugte nach seiner Einwechslung zur Pause. Die Leistung dürfte auch den zuletzt so kritischen Thomas Tuchel zufrieden gestimmt haben.

+++ Leipzig - Ajax Amsterdam 1:4 +++

Jetzt zeigt RB mal, was in ihnen steckt: Nach einem starken Konter kommt Selke an den Ball, lässt seinen Gegenspieler aussteigen und schlenzt den Ball ins lange Eck.

Nach 65 Minuten der Ehrentreffer für Leipzig.

+++ Leipzig - Ajax Amsterdam 0:4 +++

Jetzt kommt auch noch Pech dazu: Davie Selke wird im Strafraum klar umgerissen, der Schiedsrichter entschiedet jedoch auf Weiterspielen - Fehlentscheidung.

+++ Dortmund - Eindhoven 4:1 +++

In Leipzig läuft gar nichts, beim BVB hingegen fast alles.

Schürrle setzt sich stark über links durch und legt zurück auf Pulisic. Der junge US-Amerikaner hat dann keine Probleme mehr, die Führung auszubauen - 4:1.

Wenige Sekunden später streicht ein Distanzschuss von Götze knapp am Tor vorbei.

+++ Leipzig - Ajax Amsterdam 0:4 +++

Leipzig steuert weiter auf eine ganz bittere Pleite zu.

Amin Younes nutzt slapstickhaftes Verhalten der RB-Abwehr zu seinem dritten Treffer wenige Sekunden nach Wiederanpfiff.

Währenddessen kommen Demme, Forsberg und Coltorti für die schwachen Poulsen, Sabitzer und Gulacsi.

+++ Dortmund - Eindhoven 3:1 +++

Es geht Schlag auf Schlag in Gibraltar: Der Ex-Gladbacher Luuk de Jong gibt der PSV wieder Hoffnung und verkürzt - allerdings aus abseitsverdächtiger Position - zum 1:3.

Derweil ist die Partie in Bochum beendet, der 1. FC Köln gewinnt dank eines frühen Tores von Rückkehrer Christian Clemens mit 1:0.

+++ Dortmund - Eindhoven 3:0 +++

Borussia Dortmund baut derweil die Führung aus.

Der zur Halbzeit eingewechselte Andre Schürrle nutzt eine Vorarbeit von Mor und trifft zum 3:0. Neben Schürrle ist auch Weltmeister-Kollege Mario Götze nun im Spiel.

Bei Leipzig - Ajax pfeift der Referee währenddessen zur Halbzeit (0:3).

+++ Leipzig - Ajax Amsterdam 0:3 +++

Der nächste Schlag ins Kontor!

Leipzigs Defensive ist weiter unsortiert und Younes nutzt die Verwirrung zu seinem zweiten Tor. Da sah Außenverteidiger Benno Schmitz gar nicht gut aus.

0:3 nach 42 Minuten - Leipzig droht ein Debakel.

+++ Leipzig - Ajax Amsterdam 0:2 +++

Leipzig drückt auf den Ausgleich, aber das Tor macht Ajax.

Kaiser und Selke scheitern an Amsterdams Keeper Andre Onana, im Gegenzug legt Younes für Dolberg vor - 2:0.

Die sonst so sichere Abwehr von RB präsentiert sich heute ungewohnt fehlerhaft.

+++ Dortmund - Eindhoven 2:0 +++

Kurz vor der Halbzeit baut der BVB die Führung aus: Shinji Kagawa setzt sich gut durch und vollendet ins kurze Eck.

Dortmund dominiert gegen den niederländischen Topklub. Danach bittet der Schiedsrichter zum Halbzeittee.

+++ Leipzig - Ajax Amsterdam 0:1 +++

Und auch für RB Leipzig sieht es nicht gut aus: Der Ex-Gladbacher Amin Younes ist nach einem Ballverlust durch und trifft zur Führung für Ajax.

Das hat sich Ralph Hasenhüttl anders vorgestellt.

+++ Zwischenbilanz +++

Vier von sieben Partien sind beendet, die Bilanz ist für die Bundesligisten durchwachsen.

Einzig Ingolstadt konnte einen Sieg feiern, die Ergebnisse der drei anderen Teams sind eher enttäuschend.

Die bisherigen Ergebnisse:

FC Ingolstadt - 1. FC Heidenheim 3:0

1. FSV Mainz 05 - Feyenoord Rotterdam 0:2

FC Augsburg - AZ Alkmaar 1:1

VfL Wolfsburg - SC Heerenveen 1:2

+++ Augsburg - Alkmaar 1:1 +++

Auch die Partie des FC Augsburg ist beendet. Schuster vergibt kurz vor Schluss noch die Großchance zum Sieg. Nach zwei verschiedenen Halbzeiten geht das Ergebnis in Ordnung.

Mainz 05 erlebt derweil einen Tag zum Vergessen und unterliegt Feyenoord Rotterdam mit 0:2.

+++ Wolfsburg - Heerenveen 1:2 +++

Böses Foul an Justin Möbius.

Heerenveens van Aken grätscht als letzter Mann in den Youngster hinein und fliegt vollkommen zurecht vom Platz. Das hat auf einem Fußballplatz nichts zu suchen.

Möbius wird an der Schulter behandelt, dann ist Schluss. Wolfsburg verliert.

+++ Wolfsburg - Heerenveen 1:2 +++

Wolfsburg gibt die Führung leichtfertig her. Mehrere VfL-Verteidiger können Heerenveens Angriff nicht stören und so schiebt Vlap zum 2:1 her.

Fünf Minuten bleiben Wolfsburg noch, um den Rückstand zu drehen.

+++ Mainz - Feyenoord 0:2 +++

Was für ein Torwartpatzer: Junioren-Keeper Huth kann einen einfachen Ball nicht festhalten und legt ihn Rotterdams Toornstra vor die Füße.

Der bedankt sich und baut Feyenoords Führung aus.

+++ Dortmund - Eindhoven 1:0 +++

Eine Minute nach dem verschossenen Strafstoß macht es Reus besser. Der Nationalspieler trifft aus dem Gewühl heraus zur Führung für den BVB.

Mainz 05 droht hingegen immer mehr eine Niederlage: Miquel Nelom trifft nur die Latte und verpasst das 2:0 für Feyenoord Rotterdam.

+++ Dortmund - Eindhoven 0:0 +++

Der BVB vergibt die große Chance zur Führung: Marco Reus scheitert mit einem Foulelfmeter an Eindhovens Keeper. Zuvor wurde Shinji Kagawa gefoult.

Beim FC Augsburg gibt derweil Raul Bobadilla sein Comeback nach langer Verletzungspause. Der Argentinier kommt nach 65 Minuten für Torschütze Usami.

+++ RB Leipzig - Ajax Amsterdam +++

In wenigen Minuten beginnt das letzte Testspiel am Samstag: Bayern-Verfolger RB Leipzig fordert das niederländische Topteam Ajax Amsterdam zum Duell.

Wechselkandidat Davie Selke steht ebenso in der Startelf wie Neuzugang Burke, Timo Werner fehlt angeschlagen.

+++ Augsburg - Alkmaar 1:1 +++

Und da ist es passiert: Weghorst wird steil geschickt, umspielt Luthe und trifft zum Ausgleich.

Der zweite Anzug beim FCA scheint noch nicht zu passen.

+++ Augsburg - Alkmaar 1:0 +++

Augsburgs Führung ist in Gefahr: Die arg verjüngte Mannschaft wackelt in der zweiten Halbzeit zunehmend.

Ersatzkeeper Andreas Luthe klärt zum zweiten Mal innerhalb weniger Minuten in höchster Not. Alkmaar drängt auf den Ausgleich.

+++ Mainz - Feyenoord 0:1 +++

Da ist es passiert: Ein indirekter Freistoß führt zur Führung für die Niederländer.

Berguis nutzt die Verwirrung und macht das Tor. Zuvor hatte Danny Latza noch die große Chance zur Führung der Mainzer liegen gelassen.

+++ Bochum - Köln 0:1 +++

Fast das 2:0 für den FC: Milos Jojic nimmt sich ein Herz und trifft aus der Distanz nur das Lattenkreuz.

Bochum läuft gegen den Bundesligisten meist nur hinterher.

+++ Wolfsburg - Heerenveen 1:1 +++

Der Ausgleich! Heerenveen kommt durch den Mann mit dem wunderschönen Namen Reza Ghoochannejhad zum 1:1.

Da sah die Defensive der Niedersachsen nicht gut aus.

+++ Dortmund - Eindhoven 0:0 +++

Der BVB beginnt das Fußballjahr mit einem Test gegen PSV Eindhoven, das es im kostenlosen LIVESTREAM auf SPORT1.de verfolgen kann.

Die Partien Augsburg - Alkmaar und Mainz - Feyenoord gehen derweil in die zweite Hälfte.

+++ Stielike in Marbella zu Gast +++

Südkoreas Nationaltrainer Uli Stielike ist zu Gast in Marbella und schaut sich vor Ort an, was seine Nationalspieler Koo und Ji beim FC Augsburg leisten.

In der Halbzeitpause gesellt sich Koo zum deutschen Coach und bespricht seine Leistung. Teamkollege Ji sitzt bislang nur auf der Bank.

Währenddessen wechselt Wolfsburg gegen Heerenveen dreimal. Unter anderem ist Torschütze Mario Gomez raus, dafür gibt Richedly Bazoer sein Debüt für die Wölfe.

+++ Ingolstadt - Heidenheim 3:0 +++

Ingolstadt feiert einen gelungenen Testspielsieg gegen Heidenheim: Kurz vor Schluss bauen Multhaup und Hartmann die Führung aus, danach pfeift der Schiedsrichter ab.

Die Partien des FC Augsburg und Mainz 05 gehen derweil in die Halbzeitpause.

+++ Wolfsburg - Heerenveen 1:0 +++

Zuerst war noch die Latte im Weg, jetzt trifft er: Mario Gomez verwandelt einen Handelfmeter eiskalt und bringt die "Wölfe" verdient in Führung (38.).

+++ Bochum - Köln 0:1 +++

Das nennt man wohl perfektes Debüt: Nach nur sieben Minuten im FC-Trikot trifft Christian Clemens erstmals.

Der Rückkehrer setzt sich über rechts durch und trifft im zweiten Versuch gegen VfL-Keeper Dornebusch.

+++ Wolfsburg - Heerenveen 0:0 +++

Gleich nach dem Wiederanpfiff hat Gomez die größte Chance zur Führung: Aus zehn Metern visiert der Nationalstürmer die Latte an.

Ligakonkurrenz Mainz hat hingegen Glück: Feyenoord-Stürmer Jörgensen vergibt die mögliche 1:0-Führung und scheitert knapp.

+++ Mainz - Feyenoord 0:0 +++

So etwas gibt es wohl auch nur in Testspielen: Trotz roter Karte für Donati darf Mainz zu elft weiterspielen.

Für den Rechtsverteidiger kommt Leon Balogun. Mainz versteht derweil die Welt nicht mehr...

+++ Bochum - Köln 0:0 +++

Auch die Partie zwischen Zweitligist Bochum und Bundesligist Köln läuft. Mal sehen, wie die beiden Teams auf dem schwer zu bespielenden Untergrund im Ruhrgebiet zurechtkommen.

Währenddessen ist beim VfL Wolfsburg das erste Drittel beendet, torlos geht es in die kurze Pause gegen Heerenveen.

+++ Mainz - Feyenoord 0:0 +++

Giulio Donati sieht überraschend eine glatt rote Karte, Mainz muss 60 Minuten lang in Unterzahl spielen.

Den Grund für den Platzverweis verrät die Social-Media-Abteilung der Mainzer leider nicht...

+++ Augsburg - Alkmaar 1:0 +++

Jetzt aber: Schmid setzt sich über rechts stark durch und gibt nach innen.

In der Mitte verpasst zunächst Koo, Usami steht aber am zweiten Pfosten und schiebt zur verdienten Führung ein (24.).

+++ Wolfsburg - Heerenveen 0:0 +++

Die Bundesligisten geizen an diesem Samstagnachmittag noch mit Toren.

Bei dieser Chancenverwertung ist das allerdings kein Wunder: Paul Seguin steht zentral 15 Meter vor dem Tor, sein Schuss gleicht aber einer Rückgabe und landet in den Armen von Heerenveens Keeper.

+++ Dortmund unterm Affenfelsen +++

Schöne Kulisse für den BVB heute gegen die PSV Eindhoven.

Das Testspiel findet in Gibraltar unter dem berühmten Affenfelsen statt. Viele Fans sind gekommen, um Marco Reus und Co. zu sehen.

+++ Augsburg - Alkmaar 0:0 +++

Der FCA legt gleich los wie die Feuerwehr und hat durch Koo die erste große Chance. Der Koreaner verzieht aber aus 16 Metern.

In Ingolstadt hat derweil die zweite Halbzeit begonnen, die Oberbayern haben gegen Heidenheim einmal komplett durchgewechselt.

+++ Wolfsburg - Heerenveen 0:0 +++

Nachdem die Partie gegen den algerischen Klub ES Setif aufgrund zahlreicher Krankheitsfälle abgesagt werden musste, steht bei den "Wölfen" nur ein Test an: Gegen Heerenveen beträgt die Spielzeit dreimal 30 Minuten.

Mario Gomez und Yusuf Malli stehen in der Startelf, der zweite Neuzugang Bazoer sitzt auf der Bank.

Neben der Partie des VfL laufen nun auch die Spiele des FC Augsburg (gegen Alkmaar) und Mainz 05 (gegen Feyenoord, im im kostenlosen LIVESTREAM).

+++ Ingolstadt - Heidenheim 1:0 +++

Halbzeit in Ingolstadt. Der Bundesligist führt verdient mit 1:0 und darf sich in der Kabine über ein paar heiße Getränke freuen.

+++ Clemens gleich in der Startelf +++

Nach seinem Wechsel zurück nach Köln darf Christian Clemens in Bochum von Beginn an ran.

Auch der junge Lukas Klünter steht beim Zweitligisten in der Startformation.

+++ BVB mit Reus und Ramos +++

Dortmund testet im Rahmen des Trainingslagers gegen die PSV Eindhoven.

Mit Reus, Dembele, Ramos, Castro und Kagawa steht eine starke Offensive auf dem Platz.

Das erste BVB-Spiel des Jahres gibt es ab 15.55 Uhr im kostenlosen LIVESTREAM auf SPORT1.de.

+++ Ingolstadt - Heidenheim 1:0 +++

Ingolstadt muss die Führung teuer bezahlen: Almog Cohen muss verletzungsbedingt ausgewechselt werden, für den Israeli kommt Watanabe.

Ein Schuss von Suttner geht anschließend knapp vorbei.

+++ Mainz setzt auf Huth +++

Mit U21-Nationaltorwart Jannik Huth in der Startelf beginnt der FSV den Test gegen Feyenoord.

Einige Stammspieler wie Muto oder Bungert bleiben vorerst auf der Bank.

+++ Ingolstadt - Heidenheim 1:0 +++

Da ist das erste Tor an diesem Samstag, Ingolstadt geht gegen den Zweitliga-Vierten dank einer österreichischen Co-Produktion in Führung.

Eine Flanke von Suttner köpft Hinterseer zur verdienten Führung ins Netz.

+++ Köln zu Gast in Bochum +++

Auch der 1. FC Köln bleibt im kalten Deutschland - um 15.30 Uhr steht die Partie beim VfL Bochum an.

Der Mannschaftsbus steht schon vor Ort, die kurze Anreise verlief problemlos.

+++ Ingolstadt - Heidenheim 0:0 +++

Erste Großchance für den Bundesligisten! Nach einer Flanke von Tobias Levels kommt Almog Cohen nach 13 Minuten zum Kopfball, bringt den Ball aber nicht im Tor unter.

+++ Trifft Kuyt gegen Mainz? +++

Mainz 05 ist gegen Feyenoord Rotterdam um 15 Uhr gefordert. Dabei geht es unter anderem gegen den früheren Weltstar Dirk Kuyt.

Die Partie gibt es ab 14.55 Uhr im kostenlosen LIVESTREAM zu sehen.

+++ Wiedersehen mit alten Bekannten +++

Um 15 Uhr trifft der FC Augsburg auf den AZ Alkmaar, den die Schwaben in der vergangenen Saison zweimal in der UEFA Europa League besiegten (1:0, 4:1).

Anschließend wechselte Jeffrey Gouweleeuw zum FCA. Heute gibt es für den Niederländer ein Wiedersehen mit den Ex-Kollegen, Trainer Manuel Baum hat ihn in die Startelf beordert.

+++ Ingolstadt - Heidenheim 0:0 +++

Los geht's am Audi-Sportpark. Der FCI will sich Selbstvertrauen für den Kampf gegen den Abstieg holen.

+++ Ingolstadt legt los +++

Der FC Ingolstadt beginnt den Testspielmarathon am Samstag und trifft auf Zweitliga-Topklub 1. FC Heidenheim.

Beide Teams bestreiten die Vorbereitung zuhause und müssen auf vereistem Geläuf ran. Das Team von Maik Walpurgis beginnt überraschend mit Robert Leipertz, der in der Hinrunde fast keine Spielpraxis sammelte.

Die Testspiele im Überblick:

FC Ingolstadt - 1. FC Heidenheim 3:0

1. FSV Mainz 05 - Feyenoord Rotterdam 0:2

FC Augsburg - AZ Alkmaar 1:1

VfL Wolfsburg - SC Heerenveen 1:2

1. FC Köln - VfL Bochum 1:0

Borussia Dortmund - PSV Eindhoven 4:1

RB Leipzig - Ajax Amsterdam (16.30 Uhr)

Weiterlesen