Borussia Dortmund v Legia Warszawa - UEFA Champions League
Andre Schürrle versenkt gegen Paderborn zwei Elfmeter © Getty Images

Im Endspurt der Vorbereitung auf das neue Bundesliga-Jahr fertigt Borussia Dortmund im letzten Testspiel Drittligist SC Paderborn ab - zum Nachlesen im Ticker.

SC Paderborn - Borussia Dortmund 1:6

+++ 20.25 Uhr: Schürrle bangt um Bender +++

Wie Sky meldet, wurde Bender mit einer schweren Sprunggelenksverletzung ins Krankenhaus gebracht. Teamkollege Schürrle geht darauf ein: "Es war ein guter Test, Paderborn hat hart gespielt, aber das erwartet uns auch in der Bundesliga. Das Spiel wurde überschattet von Mannis Verletzung. Wir hoffen, dass es nicht so schlimm ist. Wir gehen gewappnet in die Bundesliga. Wir haben den Test sehr ernst genommen. Wir fühlen uns gut und haben Selbstbewusstsein getankt."

+++ 20.19 Uhr: Schlusspfiff - BVB feiert Schützenfest +++

Das Torfestival für Dortmund ist beendet. Mit 6:1 schlägt der BVB Drittligist Paderborn in dessen Stadion - eine gelungene Generalprobe für den Neustart in der Bundesliga.

+++ 20.11 Uhr: Deja-Vu für Schürrle +++

Erneut wird Merino im Sechzehner zu Fall gebracht, erneut gibt es Elfmeter - und erneut tritt Schürrle erfolgreich an. Keine Überraschung: wie schon beim ersten Strafstoß schlägt der Ball links unten ein (84.).

+++ 20.09 Uhr: Guerreiro mit dem Tunnel +++

Das Schützenfest für den Bundesligisten nimmt Formen an. Raphael Guerreiro schließt einen schönen Angriff der Gäste ab und tunnelt Paderborns Schlussmann zum 5:1 (81.).

+++ 19.55 Uhr: Schürrle trifft vom Punkt +++

4:1! Nach einem Foul der Paderborner im Strafraum am eingewechselten Mikel Merino schnappt sich Schürrle die Kugel und versenkt den Elfmeter souverän links unten.

+++ 19.50 Uhr: Götze macht's besser +++

Götze bekommt den Ball wenige Meter vor dem Kasten, dreht sich um die eigene Achse und haut die Kugel unter die Latte: 3:1 für Dortmund (63.).

+++ 19.47 Uhr: Reus' Lupfer erfolglos +++

Reus taucht in der 58. Minute freistehend vor Kruse auf und versucht den Lupfer. Doch der Schlussmann der Gastgeber ist glänzend aufgelegt und verhindert auch diese riesige Chance für den BVB.

+++ 19.36 Uhr: Dedic vergibt Ausgleich +++

Die zweite Hälfte beginnt so furios wie die erste aufgehört hat. Zlatko Dedic zieht knapp neben das Tor und vergibt den möglichen Ausgleich. Auf der Gegenseite scheitert Castro an SCP-Keeper Lukas Kruse, auch Andre Schürrle macht es nicht besser.

+++ 19.19 Uhr: Halbzeit in Paderborn +++

Dortmund geht mit einer 2:1-Führung in die Pause.

+++ 19.11 Uhr: Reus stellt Führung wieder her +++

Schmelzer legt per Direktabnahme gefühlvoll in die Mitte, wo Reus nur seinen Fuß hin zu halten braucht. Der BVB führt wieder: 2:1 (37.).

+++ 19.01 Uhr: Piszczek patzt - Bertels zur Stelle +++

Paderborn nutzt einen Abstimmungsfehler in der Dortmunder Hintermannschaft, die ohnehin alles andere als sattelfest wird. Thomas Bertels erzielt den Ausgleich (27.), nachdem Lukasz Piszczek zu Roman Weidenfeller zurück köpfen wollte. Sein Versuch gerät jedoch viel zu kurz.

+++ 18.55 Uhr: Castro trifft zur Führung +++

Die Dortmunder Bemühungen fruchten in der 22. Minute zum ersten Mal: Nach einer schönen Kombination über Götze schiebt Gonzalo Castro freistehend ein.

+++ 18.52 Uhr: Bender angeschlagen +++

Nächster Rückschlag für die Dortmunder? Sven Bender humpelt vom Feld, begleitet von zwei Betreuern. Der Defensivspieler hat einen Tritt auf den Knöchel abbekommen. Nachdem klar ist, dass es nicht weiter geht, wird Marc Bartra eingewechselt (19.).

+++ 18.42 Uhr: Munteres Spielchen zu Beginn +++

Beide Teams kommen in der Anfangsphase zu guten Torgelegenheiten. Bei den Schwarz-Gelben können Götze und Schürrle mehr aus ihren Möglichkeiten machen.

+++ 18.33 Uhr: Anpfiff in Paderborn +++

Der Ball rollt. Mal sehen, was der BVB im letzten Härtetest vor dem Neustart der Bundesliga mit neun deutschen Spielern auf dem Feld zu bieten hat.

+++ 18.18 Uhr: So spielen die beiden Teams +++

Um 18.30 wird der Anpfiff erfolgen. Mit diesen Aufstellungen gehen die beiden Mannschaften in den Kick:

Beim BVB kehren die zuletzt angeschlagenen Marco Reus, Sven Bender und Mario Götze auf den Platz zurück und dürfen von Beginn an ran.

Christian Pulisic und Emre Mor fehlen auf Grund von "individueller Belastungssteuerung", wie der Verein bekannt gab. Pierre-Emerick Aubameyang weilt beim Afrika Cup, Adrian Ramos steht vor einem Wechsel nach Spanien.

Weiterlesen